Plattenkritik

The Heartaches - Lunacy & Devastation

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970

The Heartaches - Lunacy & Devastation

 

Aus einer beschissen Stadt namens Antwerpen, so steht es in der Bandinfo geschrieben, kommen die Heartaches und machen mit ihrer Full Length da weiter wo sie mit der Split zusammen mit The Forgotten aufgehört haben.
13 rostige Herzensbrecher die von keinem gerineren als Kerry Martinez (Gitarrist der US Bombs) produziert wurden und das hört man auch. Man könnte das ganze eigentlich auch als eine etwas rauere Version der US-Bombs bezeichnen, auf jeden fall machen die Heartaches guten Punkrock der für Fans von Bonecrusher, Social Distortion und Consorten auf jeden Fall kein Fehlgriff sein kann. Check it out!

Autor

Bild Autor

Simone

Autoren Bio

Suche

Social Media