Plattenkritik

The Immediate - Towers & Clouds

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 15.09.2006
Datum Review: 21.09.2006

The Immediate - Towers & Clouds

 

Der Sound des aus Dublin stammenden Quartetts THE IMMEDIATE wird oftmals mit legendären Rockbands, wie den BEATLES, den TALKING HEADS und sogar PINK FLOYD verglichen. Kreativer Pop - so würde ich den Sound von THE IMMEDIATE beschreiben, wobei ich nicht ganz den in der Presseinfo erwähnten Tiefgang wiederfinden kann.

Besonders ist zweifelsohne das Line-Up der Band, die unter den vier Bandmitgliedern, vier Sänger, drei Schlagzeuger, drei Gitarristen und drei Bassisten beheimatet. Derart multi-instrumentale Musiker findet man nicht allzu häufig in einer Band, bei THE IMMEDIATE haben aber 4 davon zusammen gefunden.

Rein Stimmlich erinnern mich viele Songs auf "Towers & Clouds" auf die etwas sanfteren Klänge von CAVE IN. THE IMMEDIATE's Sound besitzt zudem einen unüberhörbaren britischen Touch, was sich aber auch durchaus sympathisch auf die Klangfarbe der Arrangements auswirkt. Interessant müssen auf jeden Fall die Liveshows des Quartetts sein, das auf der Bühne sicherlich des öfteren Mal die Instrumente tauschen wird. Die Musik an sich ist für meinen Geschmack allerdings nicht gerade interessant, sondern versinkt eher in der Masse der Veröffentlichungen von der Insel, und kann leider nicht durch ausdrucksstarke Merkmale herausstechen.

Autor

Bild Autor

Ingo

Autoren Bio

Suche

Social Media