Plattenkritik

The Jelly Bellys - Heroes and Zeroes

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970

The Jelly Bellys - Heroes and Zeroes

 

Wer mal wieder so ne richtig frische Prise an Skatepunk alla Lagwagon und irgewas braucht ist hier genaurichtig - n Shitload voll mit Punksongs die die gute Laune nur so aus sich rausprügeln. Vom Songwritting sind die Jungs gegenüber zur ersten CD etwas einfallsreicher und verspielter geworden- war auch bitter nötig. Ein nettes Cover haben se auch mit drauf gepackt (!!!) hehe hörenswert! Was soll ich sagen - lenk dich von deiner Herbstfrustration ab in dem du einfach mit den Jelly Bellys dir den Sommer zurück holst - d. h. wenn du das willst! Für die momentane Jahreszeit ist mir das ganze zu "Happy Happy" aber so ist das ding ganz gut geworden!
Das Artwork find ich ziemlich daneben - weiss nicht - gefällt mir einfach nicht - Texte sind nicht mit dabei!
Für die Fat Wreckies unter euch - holt euch die Scheibe!!!

Autor

Bild Autor

Simone

Autoren Bio

Suche

Social Media