Plattenkritik

The King Khan & BBQ Show - S/T

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970
Datum Review: 01.06.2005

The King Khan & BBQ Show - S/T

 

Was für ein fantastisch rockendes Duo! KING KHAN und BBQ haben sich zusammengefunden und das nicht erst seit diesem gemeinsamen Album, "The King Khan & BBQ Show", welches übrigens absolut zu begeistern weiß.

Gemeinsam verbrachte man ausgiebige Zeit bei der kanadischen Garage Punk Combo THE SPACESHITS bevor sich die Wege erstmals trennten. BBQ tat sich nach einiger Zeit als singender Drummer bei den LES SEXAREENOS hervor bevor er anfing als „Ein-Mann-Band“ die Welt zu bereisen. KING KHAN frönte hingegen fleißig mit seiner Band THE SHRINES, die übrigens vom WHITE STRIPES Produzenten Liam Watson produziert wurde, dem 60ies Soul. Der Rock’n’Roll Einzelkämpfer BBQ und der 60ies Soul König trafen sich ausgerechnet in Berlin wieder, wo sie durch endlose Jam Sessions endgültig zusammenfanden und hier ist "The King Khan & BBQ Show".

Bereits der Opener "Love You So" weist fantastisch aufrichtig und überschwänglich rocken die Richtung der Party. Korken knallen, die Raumtemperatur steigt und der perfekte Mix aus 60ies Soul, derber Rock’n’Roll Garage und Rhythm'n'Blues versprechen einen wunderbaren Abend. Ja wir sind in der Vergangenheit angekommen, denn KING KHAN und BBQ machen kein Retroding welches auf aktuellen Trendwellen reitet und alte Sounds mit neuen Einflüssen mischen – hier hört sich einfach alles original an. Das beste aus „Eis Am Stiel“ trifft auf SHAKIN STEVENS und jede Menge Soul, die Aufnahme hat ein warmes Vinylflair und nicht mal mein Vater kann der Versuchung wiederstehen seine Tanzschuhe rauszukramen. Ein wahres Sommeralbum welches sich von Höhepunkt zu Höhepunkt schaukelt bis man letztendlich doch nach knappen 40 Minuten wieder in der Gegenwart landet. Ich glaub die 60ies hatten echt die besseren Partys!

Autor

Bild Autor

Torben

Autoren Bio

Allschools Chef

Suche

Social Media