Plattenkritik

The Lost  - Hidden Beneath The Shadow Of Fear

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970

The Lost - Hidden Beneath The Shadow Of Fear

 

Obwohl es sich bei The Lost um ein Projekt von Admantium, Throwdown, Farside und Open Hand Leuten handelt, ist es doch eine recht untypische Veröffentlichung für Lifeforce. Denn hier wird nicht eine Mischung aus dem harten Sound eben jener Bands geboten, sondern melancholisch abgerockt. In ihren besten Momenten klingen The Lost in etwa wie eine Mischung aus Him und Katatonia. Die fünf Songs haben mehr oder weniger Ohrwurmcharakter, und behandeln das Thema Liebe auf eine ähnliche klischeehafte Weise, wie man das von den Finnen um Ville Vallo kennt. An Katatonia erinnern mich die durchklingende Schwermütigkeit und der teilweise ziemlich metallische Sound. Insgesamt ist „Hidden Beneath The Shadow Of Fear“ somit ganz unterhaltsam geworden. Mal schauen, was The Lost auf ihrem Debüt so von sich geben werden.

Autor

Bild Autor

Olli

Autoren Bio

Suche

Social Media