Plattenkritik

The Lovehugs - Babylon Fading

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970
Datum Review: 27.09.2005

The Lovehugs - Babylon Fading

 

Also ehrlich: Mein Musikgeschmack erlaubt es mir problemlos die aktuelle Coldplay hinter der Transilvanian Hunger zu genießen, aber hier ist für mich dann Schluß. Um was handelt es sich?
The Lovehugs bestehen aus vier munteren Burschen aus dem schönen Norwegen und servieren auf ihrem Album "Babylon Fading" eine superblumige und seichte Brühe Alternative-Pop. Rock kann man diese Sache definitiv nicht nennen. Die Musik ist zwar einerseits völlig zeitlos und auch grundehrlich präsentiert, nur ging diese CD an den falschen Kritiker. Mir selber fehlen hier nämlich sämtliche Vergleiche, ich würde die Musik als eine softere Version von Travis oder viel poppigere Oasis charakterisieren.
Viel gemächliche Akustikgitarren, eine Portion Orgel und Flöte und teilweise zwar recht melancholische Refrains, die diese CD für das passende Klientel sicherlich interessant machen. Mir persönlich fehlt es nur einfach zu schwer diese CD anzupreisen, da ich das Genre nicht sonderlich kenne.
Deshalb verhalte ich mich neutral und empfehle den Fans von schönem Alternative-Pop ein Ohr zu riskieren...

Autor

Bild Autor

Moritz

Autoren Bio

Suche

Social Media