Plattenkritik

The Morlocks - Emerge

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 15.06.2008
Datum Review: 12.07.2008

The Morlocks - Emerge

 

Schon mal erlebt dass der Sänger einer Band stirbt und dann doch wieder aufersteht? So geschehen bei THE MORLOCKS aus Los Angelos, denn das Spin Magazine behauptete das Sänger Leigh Koizumi gestorben sei. Die Band war wahrlich von der Bildfläche verschwunden, das stimmte, aber tot war niemand der 1985 gegründeten Garagepunk Legende. 1987 kam das Ende und 1999 nach des "Todesmeldung" fand man sich dann wieder zusammen, um der Welt zu zeigen dass man immer noch heiß ist.

Mit "Emerge" bekommt man nun die Widerveröffentlichung des Debutalbums der MORLOCKS, das über das italienische Area Pirata Records Label erscheint. Das Genre Garagenpunk hört man der Aufnahme zu 100% an, denn gut kann man diese Aufnahmen nicht nennen, eher kratzig und rotzig wie es zu der Zeit im Punk zuging. Dennoch liegt viel Wucht in dieser Musik und die Stücke sprühen nur so von Energie, Aggressivität und auch Verzweiflung. Acht kurze Tracks mit Garagenpunk der ersten Stunde!

Tracklist:

01. By My Side
02. In The Cellar
03. 24 Hours Every Day
04. Judgement Day
05. Born Loser
06. Project Blue
07. It Don't Take Much
08. One Way Ticket

Autor

Bild Autor

Joe

Autoren Bio

Suche

Social Media