Plattenkritik

The Ritchie Whites - Snitches Get Stitches

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970

The Ritchie Whites - Snitches Get Stitches

 

Dieses neue Album erreichte uns eher ziemlich unerwartet. Ich finde es immer wieder cool wenn man noch nie von ein Band gehört hat, und dann echt auf ein Augenblick total überrascht wird und dass auch noch beim ersten anhören. Das ist mir bei dieser Debutplatte von The Ritchie Whites hier passiert. Ihre Musik ist wie eine Droge. Die Band entstand aus den Überresten von The Motards, The Bluemics, Los Tigres Guapes and Secret Lovers. Ein haufen Name die mir wenig sagen, um ehrlich zu sein. Diese 5 Jungs aus Austin, Texas machen catchy Punk Rock’n’Roll welcher sehr durch Social Distortion und alte Misfits beeinflusst wurde. Sänger Chris hat eine sehr individuelle Stimme, die manchmal etwas ähnlich wie die von Glenn Danzig klingt, sowie er damals beim Misfits sang. „Snitches get Stitches“ kennt keinen schwachen Punkt sondern nur unvergessliche starke Songs. Eine Band wovon wir in Zukunft hoffe noch viel mehr hören werden. Lasse dich überraschen und höre diese Platte einfach mal an.

Autor

Bild Autor

Rico

Autoren Bio

Suche

Social Media