Plattenkritik

The Satellite Year - This Is Voltaire EP

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.2009
Datum Review: 07.10.2009

The Satellite Year - This Is Voltaire EP

 

Alle Arbeit in Ehren – aber kein Autor liest sich jemals eine komplette Presseinfo durch. Egal ob es nun 2 Zeilen oder, wie in diesem Falle, Neun (!) sind. Das mag noch so interessant sein – entweder man kennt die Band, oder man hört die Platte. Aber 9 Seiten sind einfach zu viel verlangt. Die Band, die hier so spektakulär umworben wird heißt THE SATELLITE YEAR und arbeitet sich durch sämtliche Schichten moderner Emo Musik und hat nur ein bedachtes Ziel, welches ich hier nicht weiter ausführen möchte. Unterstellungen bringen ja nichts.

Und trotzdem: Entweder die Band aus dem Saarland hat enorme Kontakte oder viel Geld. Ein Mastering von Ryan Smith, der unter anderem schon für Größen wie BOYSETSFIRE und JIMMY EAT WORLD arbeitete, sowie ein komplett ausdesigntes Booklet welches im Fahrwasser sogenannter „Nachwuchsacts“ seines Gleichen sucht. Die Verwöhnten Bubis des Emo?

Musikalisch bemerkt man die Hochglanzproduktion direkt. Das nimmt „This Is Voltaire“ ein wenig die Authentizität und den Spaß am Unbekannten. Klingt als wäre das die dritte Vertragserfüllung einer Universalband. Ob das nun eine Beleidigung ist? Kann ja jeder für sich ausmachen. Gut durchhören kann man das Stück Beliebigkeit jedenfalls gut. Keine Ecken, keine Kanten. Nichts was hier Natürlich wirkt. Aber so muss das scheinbar. Dafür könnte man nun Lob aussprechen oder entsetzt sein. Ich bin mir da nicht ganz sicher. Jedenfalls beachtlich, welche Produktion die Herren hier vorlegen. Reichlich „Wo-Oh-Oh“ und Klatschspiele gibt es selbstverständlich auch und spätestens wenn dieser Spuk im letzten Song „Set A Light.com“ in Synthiethesen mündet ist es auch schon rum. Überproduziert und voll über das Ziel hinaus. Aber wie man in der beiliegenden Info lesen kann waren viele Magazine anderer Meinung. Nicht selten las man 9/10 oder ähnliche Übertreibungen die in totalen Lobeshymnen ausarteten. Für mich bloße Übertreibungen.

Tracklist:

… and she aint listening
Give up, god
They might call me tarantino
The mannequin sleeps tonight
Keep hands in plain view
Set a light.com

Alte Kommentare

von loki 07.10.2009 10:42

kein verweis auf hopesfall??

von Sno 07.10.2009 11:22

Nach 3 Sekunden Synthie-lauschen von "Could you try... " weiß man bereits alles über die Musik dieser Band was man wissen muss. Recht ordentlich umgesetzte 0815 Mucke mMn. Mancher wird es lieber, ich aber bestimmt nicht Dennoch mal abwarten was mit den Jungs als nächstes geschieht. Potential haben sie auf jeden Fall wie ich finde...

von mr. beast 07.10.2009 12:30

im bandlink fehlt ein e... und ich will ja auch nicht weiter rummeckern, raphael, aber in dieser rezension gibt es doch einige stellen an denen ein wort vergessen wurde und schreibfehler, die völlig unnötig sind. das kannst du doch wesentlich besser! :)

von Olaf 07.10.2009 14:17

das ewige "oh oh ooh" nervt unglaublich. sonst wäre es ganz gut hörbar. aber das zerstört für mich echt alles.

von ... 08.10.2009 11:15

myspace adresse ist falsch geschrieben....ansonsten, kackband!

von Wissen ist Macht 08.10.2009 16:05

Produziert hat das Ding Phil Hillen/SU2 Studios. Also Supersound! Gemastert von Ryan Smith, richtig. Aber was sag ich euch da. Ihr hört ja bestimmt alle den 4000 dollar stereo kompressor aus den 80ern im Mastering raus! Die Jungs haben einfach Bock!

von Wissen ist Macht... 08.10.2009 16:11

deshalb sind wir allmächtig. hiermit dissen wir jeden, der nicht wie wir aus hamburg west ist...

von Das Teil... 08.10.2009 16:35

...hättest du im Mastering auch für 100 000 Eier nicht mehr retten können. Dazu ist das Songwriting einfach zu belanglos und verwechselbar. Von der grauenvoll dünnen Pipsstimme, über die hier schon genannten relativ anstrengenden "oh oh ohhh" Einschübe bis hin zu den trallala Refrains, bleibt bei mir nichts hängen ausser Langweile. Aber Respekt vor soviel Mut, in diese Songs so eine Menge Kohle zu stecken....nur wat soll ich mir dick nen Trabbi für teures Geld tunen, wenn ich für die gleiche Kohle ein richtiges Auto kaufen kann....!?!?! Ich hoffe die Moms unb Dads der Bandmitglieder mussten nicht allzulange Putzen gehen, um die Asche auf den Tisch zu legen

von Ach ja.... 08.10.2009 16:40

...und für die Frechheit ein AOF Shirt auf dem Promopic zu tragen, müsste es normalerweise eine in die teilrasierte, extrem grenzdebiel daherkommende Visage geben !!! :D

von Wissen ist Macht 08.10.2009 16:59

Idiot! witzig irgendwie, aber der Idiotenanteil überwiegt klar!

von Daniel 08.10.2009 17:07

5 von 6 sind studenten. finanzieren tun wir alles mit nebenjobs und gagen. nur mal so. anonymität is schon was tolles! :-)

von hupe 08.10.2009 17:15

album ist ordentlich. 6/10

von @Daniel 08.10.2009 17:34

diese produktion nur von nebenjobs und gagen????

von Kommt nicht demnächst ne neue 08.10.2009 17:35

Staffel Dawsons Creek oder Ähnliches ins TV? Das wär doch der ideale Soundtrack. Das ist ja alles so "emotional" und so "desperate" und so........billig. Schon der Albumtitel: "This is voltaire"...zum Reinhauen.

von höhö 08.10.2009 18:12

"finanzieren tun"

von ALEX 10.10.2009 20:45

Da kann man wieder mal sehen dass insbesondere bei Euch hier die unfähigsten Affen reviews schreiben dürfen. Wer hier der kleine Pimmel is der noch zu Hause die Kohlen bei Mama abgreift is da auch sehr fraglich.. Fakt ist, dass das Design von TSY deswegen so Fett is weil Jens das beruflich macht und es bei seiner band eben einfliessen lässt was SUUUUPER geil is und Thema mastering in USA: is einfach mal viel billiger als in Deutschland. Ich wünsche mir jetzt schon dass Du uns auch reviewst..:) Aber dann informier Dich vorher über das Buiz bevor Du das Maul über Sachen aufreisst von denen Du wie man hier sehen kann GAR KEINE AHNUNG hast. GRÜßE Alex HIS STATUE FALLS

von point 10.10.2009 21:03

haha wie lächerlich du bist alex. dein band übrigens auch.

von lenz 10.10.2009 21:06

HIS STATUE FALLS? wasn das fürn mist?

von blabla 10.10.2009 21:08

@ alex es wird auch zeit das euer Album endlich mal rauskommt ;) trotzdem war das ein ziemlich unnötiger comment, es is halt Geschmackssache. Ich find TSY auch net besonders gut, es bleibt einfach nix hängen und darum gehts bei dieser art von Musik doch hauptsächlich.

von ALEX 10.10.2009 21:30

@point bussi aufs bäuchlein @lenz dreckmist is das @blabla wenn es so wäre wie du sagst, dann würden hier dinge wie artwork und all das gar nicht auftauchen.. is ne ganz ordinäre szenepolizeischeisse die hier abgeht.. jeder hat den plan und doch weiss keiner irgendwas.. lächerlich.. beschränkt euch doch mal auf die wesentlichen inhalte.. objektive reviews hab ich seit locker 5 jahren keine mehr gelesen.. schade

von The Grotesque 10.10.2009 22:33

vielleicht ist die letzte objektiv gute platte auch schon 5 jahre alt

von Eiweiß 10.10.2009 23:05

hahaha Raphaels Reviews werden immer gedisst

von loki 10.10.2009 23:10

HIS STATUE FALLS? - will da jetzt irgendeine dorfband schon wieder aufmerksamkeit erhaschen?

von lenz 10.10.2009 23:13

grad mal reingehört bei his statue falls. sehr originell haha. ich klau mir mal ne runde den style.. fashioncore galore!

von jsr 11.10.2009 01:17

@Alex: Hab die Platte nicht gehört und die Band sagt mir auch nix. Aber du willst doch bei Musikreviews nicht ernsthaft "Objektivität" verlangen? Was kann man denn bitteschön "objektiv" betrachten bei einer Platte? Höchstens den Sound und das wars. Und selbst da hängt es davon ab ob man nun eher etwas Poliertes oder etwas Rohes mag. Der Rest wie Songstrukturen, Stimme des Sängers, Texte usw. - das muss man doch subjektiv bewerten. Genauso kommt es darauf an wie sehr eine Band etwas Neues probieren will oder einfach nur etwas nachspielt. Jemand der sowas in der Richtung noch nicht gehört hat findet die Platte von The Satellite Year vllt besser als jemand der die Entwicklung des ganzen Genres von Anfang an mitgemacht hat und immer wieder das selbe hörte.

von alas 11.10.2009 03:23

Was ist daran schlimm wenn eine Band bekannter werden will? Ja, Fashioncore, in etwas so originell wie der Deathcore Trend, der Beatdown Zirkus und die dadurch entstandene "Ich höre nur richtigen Hardcore" Reaktion.....von daher, soll doch jeder hören was er will Kritik ist wichtig, aber sachlich, und nicht so ein infantiler Quatsch wie der 2.letzte Kommentar: entweder ernsthaft oder besser machen beide Bands sind nicht originell, aber auch nicht schlecht, von daher kann man ruhig 5 Punkte geben, 3 sind Quatsch, da es hier um gut gemachte Standartware handelt, nicht um Garagenmusik eine Rezension sollte def. subjektiv sein aber objektiv darin, dass Kritik angebracht un begründet sein sollte Genug kluggeschissen, aber bisschen sachlicher wäre hier langsam nötig, da die Seite zu einem Witz verkommt und jede Metal Seite langsam "neutraler" schreibt

von tommy 11.10.2009 10:10

von mir aus ist die rezi ein wenig hart, mit der bewertung liegt sie jedoch richtig. denn: nett gemacht aber rein gar nichts neues. weiterhin noch lange nicht auf augenhöhe mit den us acts, und mit denen muss man sich in dem bereich nun einmal messen...

von @hisstatutefallsalex 11.10.2009 12:35

Ist euch euer Heimatdorf zu peinlich oder warum steht auf der Myspace-Seite nur Deutschland? Und wer hat euch das mit den billigen "Eurodance-Scooter-Synthie-Sounds" eingeredet? Die würde ich mal gaaanz gaaanz schnell abschaffen, das klingt einfach nur peinlich. In Bezug auf TSY hat Raphael einfach nur Recht. Fraglich wer hier besonders subjektiv ist: Es ist ja auch völlig normal seine eigene Musik oder die aus dem nahen Umfeld weniger kritisch zu beurteilen. Man hört halt nicht gerne wenn 9 von 10 externe Geschmäcker anmerken, das das gar nicht so geil ist wie man selbst annimmt. Da treten dann wie bei dir natürliche Abwehrmechanismen auf die ich durchaus nachvollziehen kann. -Matthias Geschmaxpolizei-

von Sno 11.10.2009 12:55

Wozu jetzt das Gerede über His Statue Falls? Damit ihr anmerken könnt wie kacke ihr den Kram findet um euch gegenüber Alex zu profilieren? Lächerlich...sorry

von loki 11.10.2009 14:23

naja, wenn sich der alex hier so aus dem fenster lehnt und gar direkt beleidigend wird, muss er sich nicht wundern...

von ALEX 11.10.2009 18:03

nice wie hier plötzlich jeder am abgehn is.. danke fürs bestätigen meiner ansicht.. nebenbei ihr lieben.. is euch aufgefallen dass ich lediglich nicht toll fand dass man hier mutmaßungen anstellt über vermeindlich teure artworks und dergleichen???? eure meinung über den musikalischen part intreressiert eh nicht;) denn das entscheiden gott sei dank immernoch die fans und nicht irgend ein schreiberling:) also einfach mal tief einatmen, daumen ausm arsch und abfahrt.. BUSSI alex

von punch 11.10.2009 18:28

fehlen euch noch die fans, wa?

von Wow, bin beeindruckt 11.10.2009 18:57

"Daumen ausm Arsch und abfahrt"...bist echtne krase Rampensau mit ganz markigen Sprüchen. Machst du auf euren Konzerten auch so Ansagen? Wenn ich groß bin werd ich auch so hart wie du. Aber dafür muss ich wohl erst nach LEBACH (hahaha, where the fuck is Lebach???) ziehen

von ALEX 11.10.2009 19:20

einer muss ja aufhören.. und da das niveau grad keins mehr is und mister wow da oben grad den letzten griff ins klo gemacht hat wünsche ich allen hier die noch wissen worum es ging nen schönen abend und allen andern... naja.. was auch immer sie brauchen um den groschen fallen zu lassen

von Mister Wong 11.10.2009 19:25

Alex du komischer typ, warum machst du hier dein maul so auf? machst dich ja total zum affen und das auch noch ohne grund. mit eurer kindermusik könnt ihr keinen beeindrucken deshalb dann hier auf dicke hose oder wie? vollidiot

von Mike 11.10.2009 20:39

Weil His Statue Falls aus Lebach kommen sind se jetzt automatisch schlecht oder wie? Ihr habt echt ne geile Logik am Start...

von punch 11.10.2009 21:19

nö, aber passt irgendwie genau ins bild..höhö

von alas 11.10.2009 22:05

Wenn hier jetzt schon angefangen wird sich üner regionale Unterschiede lustig zu machen, warum dann nich gleich über Bildung^^ P.S. gibt sowas wie Atlanten^^ oder Google Map ach was soll man hier reden, wer nicht richtig kritisiert soll einfach ruhig sein...

von Andreas 12.10.2009 00:30

Muss alles Gute immer gleich neu und nie dagewesen sein? Letztendlich muss es der Band selbst Spaß machen und das macht es uns auch. Dass es nicht jeder geil findet is ja wohl klar, erwartet auch keiner. Höchstens etwas mehr Niveau, aber wenn ich mir hier anhören muss, dass unsere Eltern für unsere CD Aufnahmen putzen gehen mussten hab ich hier ja nicht mehr viel zu erwarten... Und dass die anonymen Poster die Fresse eh immer am weitesten aufreißen is ja auch nix neues mehr...soviel zum Thema "Alles schon da gewesen".

von afinedaytoexit 12.10.2009 07:44

Kann es sein, dass es das Ding zumindest mal zeitweise als Free Download gab?

von ja 12.10.2009 13:53

bei Rapidshare ... lol

von Olafxyz 12.10.2009 15:15

trip fontaine haben ihr album dort auch mastern lassen. wurde über die so hergezogen? ich denke nicht. Außerdem sind die SU2 Studios, soweit ich weiß, nicht so teuer und bieten eine hervorragende leistung zu dem preis. hört euch mal traeos an. Das klingt einfach klasse. ich denke für ingesamt 6000-8000 euro waren TSY für das album inkl. mastering dabei. Sind immerhin 6 Leute, von daher relativiert sich das einigermaßen. Ist in jedem fall viel geld, aber wenn man es investieren will... Außerdem hat das Sterling Sound zig mastering engeneers und räume die alle unterschiedlich viel kosten.

von Olafxyz 12.10.2009 15:18

P.S.: raphael, schau mal auf die sterling sound seite, unter ryan smith. da steht nichts von jimmy eat world oder boysetsfire. aloha from hell und peter maffay.

von jetzt 12.10.2009 18:33

wird hier schon über Bands hergezogen weil sie ne gute Aufnahme machen?? Und selbst wenn die Eltern n dickes Autohaus haben und die scheiße zahlen...kann Euch doch egal sein Ihr Pisser. Ich wette Cunthunt haben auch reiche Eltern!

von Sebastian 12.10.2009 18:37

6000 - 8000 Euro sind noch stark übertrieben, der Phil is echt günstig ;) Also echt locker zu machen wenn man seinen Arsch hoch bekommt. Die Musik is Geschmacksache aber an dem Arbeitseinsatz könnten sich manche ne Scheibe abschneiden... Ach und ja, die EP gab es zu Weihnachten umsonst!

von afinedaytoexit 12.10.2009 19:44

@ sebastian...wusst ich's doch... Vielleicht sollt ich doch mal reinhören...

von Sven 12.10.2009 19:50

Kenne leider auch nur die Songs auf MySpace. Find es aber super!

von Olafxyz 13.10.2009 01:33

Ich hab vergessen das es eine EP ist. Das wäre mein geschätzter album preis gewesen, inklusive 2000,- fürs mastering. für ne ep mit 6 songs denke ich sind es so 3500 gewesen.

von stimmt ja 13.10.2009 11:58

das Problem mit vielen Jungs hier ist doch einfach das man mit Wissen prahlt das man einfach nicht hat. Preislisten von Herrn Smith und Herrn Hillen auswendig gelernt oder wat ? Einfach mal aufhören zu Mutmaßen und sich informieren bevor man jemanden für so eine Lächerlichkeit verurteilt. Da stellt jemand eine ordentliche Produktion auf die Beine und muss sich dafür noch Schelte abholen ? Lächerlich ! Absolut lächerlich !

von kermit 13.10.2009 12:38

das hauptproblem ist es doch, dass auch die dickste produktion dürftiges mittelmaß nicht in gold verwandelt..

von Andreas 13.10.2009 14:59

Ne Aufnahme mit nem Kassettenrecorder von Toys 'r Us macht das aber noch weniger. Hab die Preise nicht mehr im Kopf, aber das Mastering alleine lag noch unter der 1000 Euro Grenze. Bei Phil Hillen kostet ein Studiotag à 8 Stunden 150 Euro, waren ne Woche dort gewesen. Für ne vernünftige Produktion braucht man also keine Bonzeneltern, man muss einfach nur mal den Arsch hochkriegen, dann können das die meisten Bands stemmen, die die Schule hinter sich gelassen haben. Muss man halt sein Geld mal für andere Sachen als Saufen ausgeben. Bei Phil Hillen haben neben Traeos auch Parachutes, Reminder und Powerwolf aufgenommen. Sind das jetzt alles konsequenterweise Bonzenschweine?

von --- 13.10.2009 15:05

Ja!

von Olafxyz 13.10.2009 16:23

@ stimmt ja ich hab das auf keinste weise verurteilt. ich habe lediglich aufgrund der klasse der produktion und meiner erfahrung gemutmaßt. und ich lag etwas zu sehr drüber, aber ich hab mich nie festgelegt oder es gar lächerlich gemacht. @andreas unter 1000 euro bei sterling sound? krass, ich dachte die wären teurer. sonst: word!

von @Olafxyz 14.10.2009 17:16

oh der Post war auch garnicht auf Dich bezogen eher auf den allgemeinen Ton ;)

von Snider 16.10.2009 02:10

man sollte die userkommentare hier verbieten. so viele gefrustete angebliche "musikinteressierte" auf einem haufen sind ja kaum zu ertragen. lernt mal musik zu hören, dafür ist sie nämlich da. immer schön andere schlechtreden, auch wenn mans selbst keinen deut besser kann. wie seltsam muss man sein, sich extra die zeit zu nehmen, um bands öffentlich runterzuputzen, die man nicht mag? hier grassiert wirklich der pure neid! sehr sehr schade. garagenband a pisst garagenband b mal ordnetlich ans bein, damits auch schön bei garage bleibt....sehr intelligent. den baumschulabschluss schafft man mit so einem hirn fast noch. lasst doch einfach die finger von dem, was ihr nicht mögt... und informiert euch mal, bevor ihr solche irrwitzigen zahlen in den raum stellt. unglaublich...

von afinedaytoexit 16.10.2009 07:45

...ist heut schon wieder Wanderpredigertag?

von Matze 31.10.2009 00:55

THE SATELLITE YEAR sind richtig geil! die haben auf dem halberg open air gespielt und waren richtig fett dort. die band spielt konzerte in ganz deutschland, von garagen-band kann hier also nicht die rede sein. ich freu mich richtig auf das neue album!

Autor

Bild Autor

Raphael

Autoren Bio

.

Suche

Social Media