Plattenkritik

Them Crooked Vultures - Them Crooked Vultures

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 13.11.2009
Datum Review: 13.11.2009

Them Crooked Vultures - Them Crooked Vultures

 

Die Pressemitteilung zu THEM CROOKED VULTURES war so simpel wie präzise ausgedrückt: „John Paul Jones, Josh Homme und Dave Grohl gründen THEM CROOKED VULTURES und kommen auf Tour“. Drei Magnaten der aktuellen und vergangenen Rock-Dekade vereinen sich also. Die Tour, auch nur ohne einen Ton vorher gehört zu haben, binnen 12 Minuten komplett ausverkauft. Interviewplätze so rar wie zugängliche Promoversionen. Totale Verschwiegenheit herrscht vor und ausgerechnet das VISIONS Magazin ergattert zu ihrem Jubiläum eine sechsseitige Coverstory inklusive erstem Höreindruck. Was man zu hören bekommt ist ein Rockbastard, treibend wie rhythmisch und bis auf die großen Namen auf keinen Fall mit Besonderheiten bespickt. Fallen wir da also auf eine weitere Supergroup rein und vertrauen bloß Namen, Schall und Rauch?

Man muss kein Soundtüftler sein um zu wissen, dass hier nicht nur drei Leute, sondern auch noch das inoffizielle Mitglied Alain Johannes mitwirkt. Aber der Name scheint einfach nicht groß genug, daher blenden wir ihn einfach aus. Eine Schweinerei wie sie im Buche steht, aber das ist Business. Auch Grohl und Homme scheinen sich in diesem Projekt zu ernst zu nehmen. Lediglich LED ZEPPELIN‘s John Paul Jones lächelt auf allen Promobildern und strahlt eine gewisse Ruhe und Erfahrenheit aus. Muss sich Grohl hier so verstellen? Dass er ein großer Drummer ist, das wissen wir ja alle. Dass es ihm des Öfteren in den Fingern juckt natürlich auch. Aber, muss er das hier so lustlos und gleichgültig ausüben, dass man sich wirklich fragt: Ist Managment und Band hier nur auf Namen bedacht? Wenigstens legt er irgendwann mal richtig los, meist zum Ende der Songs. Homme hingegen klingt wie immer und sollte seine Kraft endlich wieder in die QUEENS OF THE STONE AGE stecken. Erst vergeudet er sein Talent an den ARCTIC MONKEYS, jetzt hier. Halbgar, irgendwie schnellschüssig wirkt das Debüt, welches die Visions als modernen Rockklassiker titelt. Ein purer Witz, den es erstmal zu erzählen gilt. Denn die zwölf Songs hält man nur schwer aus, wenn man nicht gerade Fan des Hardrock-Genres ist oder die drei Mitglieder auf den Tod verehrt. Wären an dieser Platte drei, bzw. vier, No-Names beteiligt, es würde niemanden interessieren. So wird es gefeiert, hochgelobt und schon jetzt als Klassiker beschworen. Business eben.

Tracklist:

1. No One Loves ME & Neither Do I
2. Mind Eraseser, No Chaser
3. New Fang
4. Dead End Friends
5. Elephants
6. Scumbag Blues
7. Bandoliers
8. Reptiles
9. Interlude With Ludes
10. Warsaw Or The Frist Breath You Take After You Give up
11. Caligulove
12. Gunman
13. Spinning In Daffodils

Alte Kommentare

von gameover 13.11.2009 12:11

3? das dürfte echt mal viel zu wenig sein!

von wieso? 13.11.2009 12:27

für Raphael sind 3 doch gut?? bei ihm geht die skala nur von 1-3 oder von 8-9 gut/böse schwarz/weiß

von Manu.s 13.11.2009 13:28

Naja, ich finde die CD auch relativ schwach. Wie Raphael richtig geschrieben hat - wäre sie von "No-Names" aufgenommen worden würde sie als durchschnittlich bis schlechte Platte bewertet werden!

von DrFaust 13.11.2009 13:45

Endlich sagt mal jemand die Wahrheit!

von penguin-in-the-desert 13.11.2009 13:54

Hui. 3 Punkte. Dass, die Platte ein wenig zu Unrecht gehyped wird, steht außer Frage. Aber 3 Punkte? Ich würde mind. 6-7 geben für eine solide Rock-Platte mit einigen netten Überraschungen.

von jsr 13.11.2009 20:26

100%ige Zustimmung. Das ist ein 66-minütiger Hirnwichs, der sich wegen den Namen auch noch groß verkaufen wird. Ziemlich enttäuschend, wenn man bedenkt, was die Musiker bei ihren diversen (ehemaligen) Bands schon alles geleistet haben...

ich mag allschools so weil hier keiner auf was angewiesen ist und die schreiber sich hier soviel rausnehmen können. sehr großes review. danke raphael

von TLC 14.11.2009 15:00

Haha. Ihr Kasper. Innovative Rockmusik abseits von HC/MetalCore/Screamo kommt hier doch immer schlecht weg - siehe The Dead Weather;-) Hat mit "keiner auf was angewiesen" nix zu tun, ist nur subjektives Gewäsch. Und 3 Punkte sind lächerlich - aber solang's Bands wie Atreyu mit 'ner Platte wie der aktuellen in die Tipps schaffen ist ja alles im Rahmen. Tellerrand, Alter!

von @ TLC 14.11.2009 16:24

"Innovative Rockmusik abseits von HC/MetalCore/Screamo kommt hier doch immer schlecht weg " Absolutes Gerücht. Da hätte ich gerne n paar Belege für. Danke! Bestes, der Alex

von Hapftlicht!! 14.11.2009 17:11

Bepisst hab ich mich vor Lachen, als ich das gelesen hab. :D

von @ Alex 14.11.2009 17:49

..damit ist natürlich nicht ganz allschools gemeint, sondern hauptsächlich der Raphael. Beispiele? Siehe oben, The Dead Weather, Julian Casablancas - um ein paar kürzlich erschienene Scheiben zu nennen. Natürlich sind das keine 10 Punkte Alben, aber etwas mehr Objektivität wäre schon angebracht. Schliesslich rechtfertigt nichts diesen Verriss. Das sind gute Platten. Ich möchte jetzt nicht als beleidigter Indie Hörer dastehen, meine aktuellen Favs sind Brand New, Converge und Coalesce - aber gerade als "Musik-Redakteur" sollte man ja etwas aufgeschlossen gegenüber der Musik sein, die man da in den Händen hält. Das stört schon etwas. Grüße, TLC

von Raphael 14.11.2009 18:06

ich bin da sehr aufgeschlossen. Aber die platten sind nunmal komplett langweilig und nichtssagend. dead weather und them crooked vultures sind da hervorragende beispiele einer totalen namensvermarktung. da steckt nichts dahinter.

von TLC 14.11.2009 18:26

@ Raphael Schon klar, will Dich hier ja auch nicht umkrempeln - wenn Du die Platten nicht cool findest ist es ja auch ok - wenn du 5 oder 6 Punkte gegeben hättest, hätt ich ja auch garnichts gesagt. 3 Punkte sind halt schon richtig richtig schlecht wenn man überlegt, dass die meisten schlechten Platten hier 7 Punkte bekommen..... ist einfach unverhältnissmäßig.

von Raphael 14.11.2009 18:32

nun, da haben wir ja schon das problem. ich gebe keiner schlechten platte 7 punkte. das ist ja immer ansichtssache. und wenn ein anderer autor einer anderen platte ne 7 gibt, die aber scheiße ist, kann ich da nichts für. es ist nur so, wäre dieses album hier nicht von led zeppelin, foo fighters und queens beworben, so würde es auch niemanden interessieren! gar niemanden. und 3 punkte ist, meiner menung nach, genau die richtige punktezahl dafür

von TLC 14.11.2009 18:38

...nuff said

von mimimitlc 14.11.2009 18:39

ey tlc, wasn dein problem?

von TLC 14.11.2009 18:45

...hab ich doch schon ausführlich beschrieben;-)

von mimimitlc 14.11.2009 18:46

was soll dann so ne antwrot wie "nuff said"?

von TLC 14.11.2009 18:54

is doch logisch, oder nicht? d.h. ich hab genug darüber gesagt was hier "mein Problem" is....

von molch 14.11.2009 19:13

habs noch nicht gehört, nur gelesen, dass sie überall gefeiert wird. kann mir allerdings auch nicht vorstellen, dass 3 punkte gerechtfertigt sind.

von penguin-in-the-desert 16.11.2009 09:27

Ich will ja nicht, dass die Schreiberlinge hier, sich so anbiedern, wie die Visions-Redaktion. Aber 3 Punkte sind einfach nicht fair. Angesichts der Tatsache, dass die Jungs wissen, was sie tun: Der Sänger kann singen. Die Instrumente sind auf hohem Niveau eingespielt. Einzig die Innovation fehlt. Und das soll 7 Punkte Abzug bedeuten? Naja. Für mich klingt das so, als ob hier einfach mal kategorisch schwarz-gemalt wird.

von John Fire 16.11.2009 18:39

Ich hätte hier gerne mehr über die Musik als über das Drumherum, von dem sich der Rezensent deutlich hat beeinflussen lassen, gelesen. So war das einfach stumpfes anti Trend sein.

von olo 19.11.2009 04:14

ozzy am gesang

von beatsfan 21.11.2009 17:33

Ich find die Platte Klasse. Auch wenn ich wohl auch ein wenig von der vom Autor erwähnten Visions beeinflusst bin. Ich bin weder großer Verehrer einer der 3 Bands (jedoch schätze ich alle 3) noch großer Hardrock-Fan. Ich finde die Platte erfindet sicher nichts neu, aber sie zeigt was die 3 Herren können und das verdient meiner Meinung nach schon 8 Punkte!

Autor

Bild Autor

Raphael

Autoren Bio

.

Suche

Social Media