Plattenkritik

This Ain´t Life - The Worst Second

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 22.02.2013
Datum Review: 14.03.2013

This Ain´t Life - The Worst Second

 

THIS AIN´T Life gehören zu den Bands, die von sich selbst behaupten, sich alle musikalischen Freiheiten zu nehmen und auch zu bewahren. So treiben sie auf ihrem Debüt was sie wollen und reisen mit ihren vollgepackten Songs an Orte, die man nur zu gut von zugestaubten Erinnerungsfotos kennt.

Energie und Spielfreude steht ganz oben auf der Liste der fünf Wuppertaler. Das ist auf den neun Songs plus In- und Outro deutlich hörbar. Gleich zu Beginn geht es auch dank guter Produktion druckvoll Richtung Mosh-Pit. Ihr Hybridantrieb setzt sich aus rasantem Thrash und einer ordentlichen Portion Hardcore zusammen und wird im Volksmund immer noch als Metalcore betitelt. Spätestens beim einsetzenden Cleangesang passt der Stempel und THIS AIN´T Life machen auf Albumlänge auch nicht die geringsten Anstalten, sich davon zu lösen. Da wird ganz viel gemosht, gebrüllt, gehetzt, gesungen und wieder gemosht. Die Gitarren scheinen ein Faible für Tappings zu haben und setzen diese auch immer und immer wieder in Szene. Von der Norm abweichen und auffallen sind Tracks wie „The Worst Second“ oder das zum melodischen Punkrock schielende „Mickey and Mallory“. Hier sitzt die Abwechslung und wirken die Arrangements.
Der Rest bewegt sich leider nur auf Mittelmaß. Damit will man dem Album der Wuppertaler sicherlich nichts böses. Jedoch ist es unüberhörbar, dass sich THIS AIN´T Life an einem Metalcore orientieren, der seine große Zeit schon lange hinter sich hat. Hier werden einfach zu oft calibanische Felder beackert, die schon lange keine Ernte mehr abwerfen.
Dennoch ist das spielerische Potenzial vorhanden und den Pluspunkt, dass sich THIS AIN´T Life einen Scheiß um Trends und musikalische „Sellingpoints“ scheren, haben sie sowieso in der Tasche. Sie müssen nur mehr daraus machen.

Trackliste:
1. Intro
2. Friend-Threat (feat. basti from the spines)
3. Never found
4. Pieces
5. Slow it down
6. Revolution
7. The worst second
8. A reckless dream
9. Same mistake
10. Mickey and Mallory
11. Outro

Autor

Bild Autor

Mulder

Autoren Bio

-

Suche

Social Media