Plattenkritik

Thrice - Identity Crisis

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970

Thrice - Identity Crisis

 

Ich hatte schon länger keine CD mehr wo ich nicht so recht wusste was ich davon halte aber hier kann ich wieder mal null sagen! Thrice sind irgendwas zwischen New School und Metal Core mit Melodie Enflüssen und ihrer eigenen Note! Ich Würde Sagen wenn du die heavy Variante von Good Riddance hören willst oder alte AFI mit Moshgitarren dann bist du ungefähr bei dem was diese Band macht! Auf jeden Fall sehr Energie geladen und voller Auftriebskraft knallt das von Paul Miner (Death By Stereo, Epitaph Records) produzierte Teil hier ab und ich bin an Tagen wie heute wieder sehr angetan von der Scheibe! Welche CD kann man schon immer hören? Ich weiss nicht manchmal find ich sie auch voll langweilig und ich krieg gar nicht mit was da grad abgeht aber an der Aufnahme und Produktion kann es auf keine Fall liegen, so viel ist sicher!
Nett anzusehen ist die Verpackung des Silberlings auch...
Ich weiss es einfach nicht – am Besten ihr checkt das einfach selbst mal aus! Grove on!!!

Alte Kommentare

Wirklich ?

von awesom-o 08.01.2011 14:10

haha. geiles review! (super album btw)

von gniwerj 08.01.2011 16:35

Alte Spitzenplatte. Ich glaub, macht Sinn hier mal alte reviews durchzustöbern. Das hier sagt irgenfwie nix oder wenigstens etwas. Fast schneideresk. Mein code ist loving. Schön

von Sehr zu empfehlen 08.01.2011 19:59

ist das AFTER THE EULOGY-Review...

von Helge 20.08.2012 04:10

Ich liiiiebe Allschools.

Autor

Bild Autor

Simone

Autoren Bio

Suche

Social Media