Plattenkritik

Thrice - The Illusion Of Safety

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970

Thrice - The Illusion Of Safety

 

An den Namen konnte ich mich noch erinnern... an den Sound nicht mehr so sehr, also schnell eine Auffrischung mit alter und neuer CD und ja, Thrice haben sich Verändert und zwar zu ihrem Vorteil. Ich finde man merkt eine gute Weiterentwicklung; die New Metal Einflüsse sind weg, vielmehr haben sie sich ein paar Boy Sets Fire Melodien als Vorlage genommen und die mit ihrem eigenen Style aufgewertet.
Immer noch sind Thrice eine sehr eigenständige Band und versucht nicht in den Massen der Releases unterzugehen und wenn ich mir ihr neues Album da mal so genauer Anschaue ist ihnen das auch gut gelungen.... Treibenden Gitarrenriffs, eine Stimme die viel besser ins Ohr geht als auf dem Debut, hin unt weider ein paar abgedrehte Solis dazwischen und eine ganz dicke Ladung Feelings.
Produziert wurde die CD vom wohl bekannten Brian Mc Ternan (HWM, Cave In) und das hört man auch, denn er hat auch hier wieder ganze Arbeit geleistet!
Thrice zeigen auch hier wieder allen Enggestirnen den Stinkefinger und machen ihr eigenes Ding. Es scheint als hätten Sie damit auch Erfolg!

Alte Kommentare

von jetsetradio 07.02.2007 20:40

Also liebe Simone, du hast weder Ahnung von Musik, noch von Rechtschreibung oder Texten. Wo hört man denn die New Metal Einflüsse bei Thrice raus? Ich will ja echt nix sagen, aber solche Texte auf dieser doch recht großen und bekannten Seite find ich doch etwas unpassend.

Besser geht's echt nicht. Danke, Simone. Wo bleibt Dein Buch über die BSF-Grade-Crew ?!

Autor

Bild Autor

Simone

Autoren Bio

Suche

Social Media