Plattenkritik

Time For Living - the Cheat is not Dead

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970

Time For Living - the Cheat is not Dead

 

Auch NYHC ist beliebt an der Westküste. Time For Living, eine junge Band aus Bay Area, haben eine starke NYHC Sound. Man hört die Vorliebe an Bands wie Madball, Shutdown und Sworn Enemy. Die Stimme von Sänger ist eine Mischung aus letzte beiden auf genennten Bands. Die Lieder sind aufgebaut mit groovigen Breakdowns und massive Back-up Vokalen. Zusammen mit einen soliden Produktion hören die Songs sich sehr gut an. Diese erstes Album hat eine Länge von eine Full-Lenght und besteht aus 5 neue Songs und 5 alte Songs von ihre Demo. Diese sind neu aufgenommen. Eigentlich hatte ich von diesem Band andere Texte erwartet vonwegen den Maffia Artwork. Doch die coole Texten sind ehrlich und haben meistens eine Bedeutung.
Fazit: Auch das zweiten Release von Rival Records aus California kann man auch sehr gut verdauen.

Autor

Bild Autor

Rico

Autoren Bio

Suche

Social Media