Plattenkritik

Time In Malta - A Second Engine

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970

Time In Malta - A Second Engine

 

Nach dem Aufwärmer auf Reflections (Split CD mit Breathe In) und nachdem ich mir daraufhin die alte CD gekautf hab und noch heisser wurde hier nun das neue Werk Dauer-Malta-Urlauber. Genauso überraschend und abwechslungsreich wie auch die Split war ist auch wieder diese CD variiert. 12 Songs die wiedermal von allem möglichem beeinflusst wurden. bei All Said And Done und Read Your Mind muss ich an alte Foo Fighters denken, bei What We've Become eher an alten typischen Revelation Melocore. genauso zieht sich das feeling eigentlich durch die Platte. Jeder Song ist anders und überraschend auf seine ganz eigene Weise; mal hart und schnell, mal etwas melancholisch mal schön melodiös einfach alles mal. Grant's Stand ist wohl das Experiment der CD, mit ner recht sinnlichen Frauenstimme, nicht so mein Ding aber der Rest rockt echt. Hört euch das einfach mal an, Releasedate ist der 9. Juli 2002.

Autor

Bild Autor

Simone

Autoren Bio

Suche

Social Media