Plattenkritik

Tischlerei Lischitzki - Kommunikation ist...

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 25.04.2008
Datum Review: 28.07.2008

Tischlerei Lischitzki - Kommunikation ist...

 

Wenn die Wörter „Manipulation“, „Zweifel“ und „Kommunikation“ in einem Song, innerhalb von einer Minute des öfteren fallen, kann man sich sicher sein in einer 1a Asselpunk Platte gelandet zu sein. Dritte Wahl lässt grüßen. Doch Halt-Stop-Peng-Zuhören !! Ganz so schlimm ist es doch nicht.
Denn Songs wie „Stillstand“ kommen mit schlichtem Text daher, packen aber seltsamerweise recht gut.

Trotzdem wollen die Lischitzki’s irgendwie sozialkritisch klingen und es auch sein. Klappt manchmal gut, manchmal weniger und oft wirkt es wie die Schulband deines Kumpels. Das hat leider aber nichts mit Rotz oder coolem Underground zu tun sondern im Gegenteil – eher mit Stumpfsinn und Langeweile. Die gelegentliche Ähnlichkeit mit Größen wie ABWÄRTS hilft da auch nicht allzu sehr. Höchstens die stimmliche Ähnlichkeit zu Bela B., die oftmals zu erkennen ist, setzt das ganze ein wenig in Berührung da der Mensch solo nicht zu überzeugen weiß und es hier nun mal so scheint, als könne er es mit viel Glück doch. Eine mittelschwache Platte die trotzdem, auf 16 Songs und knapp 50 Minuten, ein paar okaye Momente hat.

Tracklist:

1. raupe
2. alter mann
3. stillstand
4. fluss
5. hände waschen
6. punk rock spirit
7. wandern
8. der zauberer
9. dämon
10. erinnerung / außen
11. mitelpunkt
12. iris histrio
13. wissen sie es
14. mehr waffen
15. rosa grau
16. wer hat an der uhr gedreht

Autor

Bild Autor

Raphael

Autoren Bio

.

Suche

Social Media