Plattenkritik

Tumblin Dice  - Freeride

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 22.06.2007
Datum Review: 23.07.2007

Tumblin Dice - Freeride

 

TUMBLIN DICE gelten als großartige Rolling Stones Coverband, aber reicht dieser Ruf auch für eigene, qualitativ hochwertige, Songs? Die Antwort fällt leider eher negativ aus, denn TUMBLIN DICE sind einerseits spielerisch und porduktionstechnisch auf der sicheren Seite, andererseits überzeugen sie nicht wirklich mit ihrem stereotypischen Rocksound.

Zwar wird durch die markante Stimme der weiblichen Sängerin ein großer Pluspunkt eingefahren, aber dafür scheint der Rest der Band wenig inspiriert zu agieren. Die großen Momente fehlen und in den meisten Fällen erwartet einen belangloser 08/15 Standardrock mit trinkfreudigen Texten, die meist recht simpel gestrickt sind. Eigentlich genau das, was man von einer Rolling Stones Coverband, die wahrscheinlich die lokalen Stadtfeste unsicher macht, erwartet. Lediglich die gute und professionell anmutende Produkzion können diese Band vor ihrem eigenen Untergang reden und als Hintergrundmusik zum Staubsaugen erweisen einem TUMBLIN DICE immer wieder treue Dienste. Immerhin etwas was man auf der Positivliste vermerken kann.

Tracklist:

1. The Man
2. Wanna Have Fun
3. Hide
4. Rose Garden
5. Fallin'
6. Fear The Dark
7. I Like Rock
8. I.O.U
9. Masquerade
10. NME
11. One Night Rock Fight
12. Take Some More

Autor

Bild Autor

Dario

Autoren Bio

-

Suche

Social Media