Plattenkritik

Ultrawurscht - Cheese Ass Built My Hot Dog

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 26.09.2008
Datum Review: 05.09.2008

Ultrawurscht - Cheese Ass Built My Hot Dog

 

Alle Fleischfresser, die 100 Percent Austro-Bavarian Wurschtcore verschlingen, haben seit Ende 2004 ein Bild der österreichisch-deutschen Freundschaft (gibt es so etwas wirklich?) ULTRAWURSCHT an der Wand hängen. Die Kameraden haben sich auf einer Leberwurstparty in Wacken kennengelernt und mal eben beschlossen, gemeinsam ihre Würste zu streicheln. Aus Spaß an der Freude (das soll es tatsächlich geben?). Mal eben zum Affen gemacht und ein Foto für das wohl mieseste Cover aller Zeiten geschossen drehen die Wurschtbuan 14 Tracks durch den Fleischwolf. Herausgekommen ist ein derbes Death/Grind/Corebrät, dass für eine Spaßcombo mehr als ordentlich ist und erst einmal von einer Ernstband erreicht werden muss. Der Wurschtcore der sowohl auf deutsch als auch englisch gesungenen Songs ist geradlinieg, schnell und schön heftig. Als Referenzen werden Bands wie ABORTED, LEN TCH'E und TERROR angegeben, die ein oder andere Wurst klingt sogar nach TERRORIZER, auf jeden Fall muss die Wurscht extrem grob sein und schon ein wenig nach Death grinden. Auch die Growls und Screams sind einer C-Wurst und Cose Dola angemessen und nach Verzehr dieser kann der gesättigte Anti-Veganer einen bölken. Aus Spaß wurde Ernst und der Wurstsalat ist angerichtet. Mahlzeit!

Tracklist:
1. Other bands play, Ultrawurscht grill
2. 333 paar`l Deathreciner
3. Cheese-Ass built my Hot Dog
4. Alle drecks Saubauan de an zaschissenen Koirabi o`Baun soin zum Deife noamoi krepieren
5. Ultrawurscht sun days soup arse day
6. Camenbert dismember Bär
7. An Herrn Meica III
8. Old fucking Frau Antje Impalement
9. Lebakas mit Senf (Hirnfasching Version)
10. Bräslfetzen
11. Oachekaskrainer
12. De werwurscht vo Simbach
13. Lebakas mit Senf (Voiksmusi Version)
14. Raining Brat

Alte Kommentare

von joe - Allschools 05.09.2008 15:07

Also Track 4 klingt mal sowas von gut haha

Autor

Bild Autor

Clement

Autoren Bio

Ich fühle mich zu alt

Suche

Social Media