Plattenkritik

Under The Influence Of Giants - S/T

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 13.07.2007
Datum Review: 16.06.2007

Under The Influence Of Giants - S/T

 

Flugzeuge sind manchmal immer noch eine erschreckende Angelegenheit. Vor allem, wenn Passagiere und Bordpersonal aus Gummipuppen und in menschliche Formen gegossenen Kleiderbügeln bestehen. Erschwerend kommt hinzu, dass UNDER THE INFLUENCE OF GIANTS auch noch die einzige Band im Flieger ist, die den BEACH BOYS auch nur annähernd (und sei es nur wegen der Bärte) nahekommt. Panic at the Gangway! In den flauschigen Wolken des Falsett Pops sind UTIOG damit sicherlich nicht allein. Vor kurzer Zeit hat etwa MIKA sein Goldkehlchen (und ungemeine „Gute Laune“ Penetranz) bewiesen.

Im Gegensatz zur letzten britischen Pop-Sensation, kommen UTIOG aus dem Herzen Kaliforniens und haben bereits Ende letzten Jahres ihr Debüt in den USA mehr oder weniger erfolgreich an den Mann gebracht. Dank undurchsichtiger Label-Politik (zu deren Opfern etwa auch der großartige Ray Lamontagne zählt) gibt es das Debüt mit einer fast halbjährigen Verspätung. Fragt sich eigentlich nur warum, denn Funk im SCISSOR SISTERS Format ist doch gerade verklungen.

Wie auch immer die Antwort sein mag, UTIOG haben sich zumindest interessante Vorbilder ausgesucht, statt ständiger BEATLES und STONES Lobhudelei, glitzert PRINCE aus allen Poren und auch Micheal Jacksons berühmtes Jodeln ist zu hören. Der 80er Querverweis sind diesmal überraschenderweise nicht GANG OF FOUR, sondern eher die ungemein vertrackteren TALKING HEADS. Herausgekommen ist dabei eine funky Platte für groovy Nachmittage (oh, wo wären wir ohne „funky“ und „groovy“?). Das funktioniert wahrscheinlich aber auch in umgedrehter Reinfolge. Zumindest im Fall von „Mama’s Room“ sogar äußerst humorvoll über Themen über das schlechte Gewissen, das zwangsläufig nach diversen Aktionen in Mutters Schlafzimmer kommen muss.

Under the influence? Mit Sicherheit. Giganten? Noch nicht, dafür gibt es den wahrscheinlich sommerlichsten Funk zum Frühling quasi gratis dazu.


1.Ah Ha
2. Got Nothing
3.In The Clouds
4.Stay Illogical
5.Mama’s Room
6.Heaven Is Full
7.I Love You
8.Against All Odds
9.Lay Me Down
10.Faces
11.Meaningless Love

Autor

Bild Autor

Dennis

Autoren Bio

Suche

Social Media