Plattenkritik

Unveil - Demo 2009

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.2009
Datum Review: 01.12.2009

Unveil - Demo 2009

 

Nachdem mit FALL APART und SEED OF PAIN die Schweiz bewiesen hatte, welche Talente noch so in ihr schlummern beleuchten wir heute mit UNVEIL eine eher unbekannte Band. Zwar konnte man schon an diversen Stellen mit guten Live-Performances punkten, jedoch soll der große Durchbruch in der Szene erst in diesem Jahr vollzogen werden. Könnte klappen.

Via Start A Fire Records veröffentlicht man diese Demo und macht eindeutig klar: Der Straight Edge Lifestyle wird hier gelebt. Über dem Beipackzettel klafft ein großes „Meat Is Muder – Refuse To Be A Part Of It“ und die vier Herren schauen allesamt grimmig mit dem obligatorischen X auf der Hand. Also mal wieder Phrasen und bloße zur Schaustellung der eigenen Werte, wie es bei den Labelmates von SINK OR SWIM auch oftmals der Fall war?

Weniger im musikalischen als im visuellen Teil. Denn musikalisch und lyrisch hat man definitiv im Blick, dass die Welt seine Schwächen hat und vieles falsch läuft, allerdings bewahrt man den Blick immer geradeaus, was UNVEIL in der Flut von schwarzmalerischen Hardcorebands sehr angenehm gutgeschrieben wird. Zwar reichen die hier vorliegenden Songs nicht komplett aus um sich ein formidables Bild der Band zu machen, dafür kann man aber guten Gewissens sagen, dass UNVEIL eine Band mit viel Potenzial darstellt. So verbindet man gekonnt klassische Spielweisen des Hardcore mit dem derzeit angesagten Modern-Hardcore Weg, ohne je wie eine Kopie einer Kopie zu wirken. Was sicherlich nicht heißt, dass UNVEIL das Rad neu erfinden.
Tracklist:

1. The Miracle Is A Lie
2. Alone
3. At The Expense Of The Weak

Alte Kommentare

von arndt 01.12.2009 14:37

die 7 inch, die ich von denen hier rumstehen hab kann richtig was

von xgebux 04.12.2009 09:14

also mir ist nicht bekannt dass die demo jemals über start a fire rausgekommen sein sollte. die neue 7'' allerdings, die wär auch n review wert!! die band ist übrigens das beste, was ich jemals aus der schweiz gehört hab.

von der geneigte leser 01.01.2011 14:06

wasn schlechtes review.

von hans wurst 26.01.2011 16:10

vorallem stimmt das meiste nicht mal. In der Demo ist NIRGENDS n Foto von denen wo die grimmige X'e auf den Händen haben. Raphael sollte seine Hausaufgaben mal besser machen würd ich sagen.

von jona 26.01.2011 23:02

Und dann liest du das da oben nochmal und stellst dann u.U. fest, dass da vom Beipackzettel die Rede ist und nicht von einem Foto im Demo. Also einfach mal die Schnauze halten (oder wie Du sagst: die Hausaufgaben machen)

von käsemann 21.02.2011 09:44

beipackzettel ist dabei. foto ist drauf. grimmig? naja. X'e auf den händen seh ich auch nirgends.

Autor

Bild Autor

Raphael

Autoren Bio

.

Suche

Social Media