Plattenkritik

V/A - Contaminated

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970

V/A - Contaminated

 

Die Relapse Label Compilation!! Nach nun über 10 Jahren fetter Musik brigen Relapse diese Killler Compilation ans Tageslicht. 2 CD’s über 150 Minuten Spielzeit und über 50 Bands sind auf den beiden Silberlingen vertreten und das ganze für 15 Mark... Hut ab!!! Klar viel mein Augenmerk als erstes auf Bands die ich kannte wie z. B. Neurosis, Dillinger Escape Plan, Coalesce, Today is the Day, Brutal Trouth, Phobia, Anal Cunt oder Agoraphobic Nosebleed aber auch der Metalanteil dieser CD’s gibt einiges neues für mich her! So haben mich Bands wie Origin und Nasum völlig überrascht! Klar sind auch Sachen drauf die mir persönlich zu viel Chaos oder zu eintöniger Metal sind, aber das es ja immer nur ein Lied pro Band ist kann man das schon aushalten!!! Im Groben ist von jeder Band ein Song zu hören, von manchen sind jedoch 2 drauf was bei 2 CDs auch völlig ok ist!!! Was gibt es hierzu groß zu sagen? Es wäre dämlich jetzt alle anderen Bands aufzuzählen sie sind alle im gleichen Stil wie oben genannte – Wer auf Chaos, Metal und Grind steht, sollte dieses verdammt gut gelungen Release nicht an sich vorbeiziehen lassen!!!! Das Artwork dieser Compilation ist sehr nett anzusehen! Mit einer kleinen Info über das label und dann gleich den Katalog der bisher veröffentlichten Sachen mit rangehängt – einziger Minuspunkt, man hätte vielleicht mehr Infos über die vertretenen Bands schreiben können!!! Check it out!!!

Autor

Bild Autor

Simone

Autoren Bio

Suche

Social Media