Plattenkritik

V/A - Everlasting Love Hardcore Compilation

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970

V/A - Everlasting Love Hardcore Compilation

 

Die Intention für diesen Sampler war für die Pals for Life-Crew die Bands, mit denen sie zusammenarbeiten, ein wenig unterstützen zu wollen. Dabei ist 24 Songs herausgekommen unter anderem von adjudgement, b.l.b., final punch, full spead ahead, isolated, final game, shortcut, maintain und ein allstars Track. Anhand der Bands dürfte klar sein, was geboten wird... Old School orientierter Hardcore (außer vielleicht Maintain, die eher in die Metalcore-Kerbe schlagen). Das musikalische Niveau ist nicht das größte, aber das ist bestimmt auch nicht nötig. Jede Band steuert 2-3 Songs bei, das übliche Samplerprinzip, wobei auch keine Combo, ausser Maintain, wirklich aus der Masse hervorsticht. Erwähnenswert ist vielleicht Track 24 der Allstars-Song der mit einer Textzeile wie „express myself by the meaning of hardcore“. Ansonsten kann man diesen Sampler auch nicht einem anderen Sampler vorziehen.

Autor

Bild Autor

Christian

Autoren Bio

Suche

Social Media