Plattenkritik

V/A - Guideline Records – The Story So Far [DVD]

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 18.12.2006
Datum Review: 13.12.2006

V/A - Guideline Records – The Story So Far [DVD]

 

Guideline Records haben sich in den vergangenen Jahren einen mehr als ordentlichen Ruf in Sachen hochwertiger Hardcore Releases erarbeitet. Dass man viele christliche Bands auf dem eigenen Label hat, ist bekannt auch wenn so machen eine Band wie MORE THAN EVER gerne betont, dass man keine Christenband sei. Vier Jahre sind mittlerweile ins Land gezogen und Guideline Records punkteten zwar nicht mit der Masse an Veröffentlichungen, dafür aber mit Qualität. Aktuell befinden sich mit DESCEND TO RISE, MORE THAN EVER, TODAY FOREVER sowie der Hausband von Labelchef Benson, OPPOSITION OF ONE, vier Bands im Roster der Karlsruher Schmiede.


Nun zieht man in Form von "Guideline Records – The Story So Far" selber Bilanz. Dies geschieht weniger in Form eines Rückblickes sondern stellt vielmehr eine Bestandsaufnahme der aktuellen Bands dar. Über 90 Minuten Spielzeit werden besagte Bands on Form von Kurzinterviews vorgestellt. Ansprechend aufgenommene Liveaufnahmen runden die jeweiligen Kapitel zu den einzelnen Acts ab. Natürlich ist das Material exklusiv und mit "Someone Close Behind" sowie "The Path" gibt es auch die Live-Auftritte von zwei bisher unreleasten DESCEND TO RISE Tracks. Abschließend quatscht Labelchef Benson auch noch mal aus dem Nähkästchen, so dass wir es mit einem ansprechenden Medium zu tun haben. Dennoch ist es eher ungewöhnlich, dass sich ein Label + Roster und nicht eine Band vorstellt. Da die einzelnen Bands genretechnisch nicht zu weit auseinander liegen, sollte die DVD jedoch entsprechenden Anklang finden. Letztendlich ist es eine schick umgesetzte Promo DVD mit Liebe zum Detail.

Autor

Bild Autor

Torben

Autoren Bio

Allschools Chef

Suche

Social Media