Plattenkritik

V/A - Hardcore 2000 - The Real Deal

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970

V/A - Hardcore 2000 - The Real Deal

 

Diese Compilation kam zwar schon anfang 2000 raus, aber mei - wenn der Luftikus von Kingfisher das Ding jetzt erst schickt dann kriegt er das Review auch erst jetzt! Was haben wir hier.... eine Doppel-CD die 34 Bands representing Worldwide Hardcore! Highlights sind hier drauf sicherlich Everybody Gets Hurt - die bis jetzt ja noch keine Full Length raus haben, 4 In Tha Chamber, Together We Fall, NJB, Fury of V, Sworn Enemy, Turmoil (auch wenns die garnicht mehr gibt), Wake Up Cold. Aber auch die Eurobands wie Beatdown, Backfire!, Stampin Ground, Rykers usw. schlagen hier gut zu! Was gibts über so eine CD zu sagen? 1,5 Stunden vollgepackt mit Hits für 25 DM, mit coolen Infos und Bildern zu jeder Band! Wenn du dieses Ding noch nicht dein Eigen nennen kannst - dann jetzt aber Flott in den Records Shop und holen!

Autor

Bild Autor

Rico

Autoren Bio

Suche

Social Media