Plattenkritik

V/A - Open Your Eyes & Open Your Mouth

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970

V/A - Open Your Eyes & Open Your Mouth

 

Hmm.... schwer anzufangen, der Sampler ist so gar nicht meine Schublade! Die Bands die hier vertreten sind, machen allesamt recht punkige oder old schoolige Musik. Nach dem 6ten Song gehen mir die Melodien langsam auf die nerven – es klingt eigentlich fast alles wie schon 1000 mal gehört – auch wenn manches gut sein mag – aber ich denk mir die ganze Zeit, ok wenn ich solche Mucke hören will dann hör ich mir das Original an – hab ich mehr von... Was mir rausgestochen ist, sind Third Degree Burn die anderen Bands find ich nicht so anziehend um ehrlich zu sein! Mit von der Partie sind Supervisor, Wegweiser, Ladget, Junto, Free Living Insanity, Run Amuck, Scrambled Eggs, Gotta Spinooza, Gone Tomorrow, The Howards, Scrooge, Stop to Crash, The Blamed, Rednuht, Trip At The Brain, O.T.O. Sanity Assassins, Burning Leaves und Bigos!!! Mei hört hald mal rein – mir haben eigentlich nicht mal die Bands was gesagt!!! Das Orginal Booklet hab ich leider nicht hier – drum kann ich hierzu auch nicht viel ablassen!!!

Autor

Bild Autor

Simone

Autoren Bio

Suche

Social Media