Plattenkritik

V/A - Pop Punk Loves You 3

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 30.03.2007
Datum Review: 21.03.2007

V/A - Pop Punk Loves You 3

 

Alle guten Dinge sind drei! Die dritte "Pop Punk Loves You" geht ab Ende März über die Ladentische und nachdem uns bereits Go-Kart Records versicherten, dass Pop Punk nicht totzukriegen ist, setzt es nun eine Liebesbekundung via Wynona Records aus Italien.

24 Tracks reichen hierfür absolut aus, denn anstatt uns mit Quantität tot zuprügeln besinnt man sich auf Qualität wenn auch größtenteils aus unbekanntem Hause. Neben den etablierten Vertretern wie MXPX oder THE QUEERS darf man sich also über jede Menge aufstrebende Poppunker freuen. Entgegen der "Pop-Punk's Not Dead" Compilation, die auf die Vielfalt des Genres setzte, bekommt man hier, wie auch schon bei den Vorgängern, eine gute Breitseite Emopunk auf die Lauscher. Geflasht wird man gleich zu Beginn von den Italienern MELODY FALL, mit deren Album man wohl bald rechnen kann. BETTER LUCK NEXT TIME aus LA gefallen mir ebenfalls ganz gut aber hören sich original wie THE STARTING LINE mit ein paar Keyboards an. Und so dürfen auch ein paar hübsche cleane beziehungsweise akustische Klänge nicht fehlen. Im Grunde kann man hier von einer wunderbar homogenen Compilation sprechen, die Fans des emotionalen Punkrocks vom ersten bis zum letzten Track begeistern sollte. Kleiner Ausreißer sind die Recken von STRENGTH APPROACH, die mit ihrem schnellen Hardcore kein Stück in das Gesamtkonzept passen. Nun gut, es sei verziehen, denn zu einem äußerst moderaten Preis von ¤ 5 im Wynona Webstore erhält man ein unterhaltsames Schnäppchen.


1. Melody Fall – My Friend’s Girlfriend
2. MXPX – Breathe Deep
3. Tank – Self Defeating
4. Cardinal Sin – Light Years Behind
5. The Queers – I don’t get it
6. Corey Crowder – Last One Standing
7. Better Luck Next Time – Days Like Today
8. Borderline – For Now And Ever
9. Fastlane – Sunset and Seventeen
10. The Ordinary Me – The Swarm
11. 9MM – The Funeral
12. Yota Moteuchi – Before I Left You
13. The Swellers – The Flood
14. Piebald – On The Congestion
15. The Years Gone By – The Translation
16. TNX – Evil Garage
17. The Lillingtons – All I Hear Is Static
18. IDE – Why Must I
19. Strength Approach – Piece By Piece
20. Local Sound Style – No Time To Start
21. Pony Pony Run Run – Getting Drunk
22. Valve Drive – Why We Try
23. Pastime – On Your Marks
24. Holliday With Maggie – Hello





Alte Kommentare

von nant 22.03.2007 11:31

die süße auf dem cover würde ich auch nicht verschmähen... hehe

von Yannick 22.03.2007 13:24

definitiv nicht zu verachten!! ;)

von sam 23.03.2007 18:34

hat n bisschen was von amelie...

Autor

Bild Autor

Torben

Autoren Bio

Allschools Chef

Suche

Social Media