Plattenkritik

V/A - Step To The Plate / A Worldwide Hardcore Compilation

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970

V/A - Step To The Plate / A Worldwide Hardcore Compilation

 

Dieser Sampler beginnt mit Down My Throat aus Finland. Ziemlich schwerlastiger tougher Old Schools Hardcore. Leider haben sie es nicht verwirklichen können, ihren fetten Livesound auf Platte zu bannen, aber doch ziemlich in your face! Die nächste Band ist Denied! aus NYC spielt Toughguy HC ala Everybody Gets Hurt oder etwa Bulldoze, erste richtige Überraschung auf diesem Sampler - bestimmt ne Killer Liveband!
Dritte band auf diese Sampler sind die jungs von Full Court Press aus Belgium. Was mit dem ersten Song viel versprechend beginnt endet auch schon wieder mit dem nächsten! Ist es eine Krankheit wie Hatebreed und E-Town klingen zu wollen? Oder warum ist das hier ein ziemlich schlechter Versuch wie zweitere Band klingen zu wollen! Genauso sind auch die beiden anderen Songs von FCP - schade!
Strength For A Reason aus PA, U$A sind auf dieser CD auf jeden Fall die beste Band! Fette Moshparts und coole Breaks, einige gute sing alongs und eine volle Stimme runden das Bild ab! Vielleicht vergleichbar mit Mushmouth oder 5 Minutes Major - aber alles in allem sind SFAR sehr eigenständig - gute Band!!!
Des weitern kommen mit diesem Sampler einige Bonustracks! Send 72 aus NJ sind hier mit 2 Songs vertreten! Madball, District 9 mit Hip Hop Einflüssen fällt mir hier als Schlagwort ein. Eine typische NJ Band wenn man das so sagen kann!
Des weiteren ein Livesong von Strength For A Reason und einem Bonustrack von Denied!
Das Artwork und die Texte hab ich leider nicht bekommen!

Autor

Bild Autor

Rico

Autoren Bio

Suche

Social Media