Plattenkritik

V/A - The New Crazy - Labelsampler Nr.6

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970
Datum Review: 04.07.2005

V/A - The New Crazy - Labelsampler Nr.6

 

Deep Elm ist zurück. Und zwar ziemlich eindrucksvoll wie nie. Mit einem neuen Labelsampler, der mal wieder alle aktuellen Bands mit ihren aktuellen Releases präsentiert. Wie gehabt nur wieder qualitativ ganz weit oben wenn ihr mich als alten Deep Elm Hasen fragt. Der Opener gehört der wohl hoffnungsvollsten neuen Deep Elm Band namens Latterman die parallel grade ihr Album "No Matter Where We Go" veröffentlich. Gainseville meets Poppunk meets Kraft im Arsch wie man es selten auf Deep Elm gehört hat. Ich möchte fast sagen, die man seit frühen Starmarket nicht mehr gehört hat. Fightstar aus London sind mir noch nie unter die Augen gekommen aber sind eine weitere neue Erfrischung, die verheissungsvoll sind. Das nächste Glanzlicht setzen Sounds Like Violence, die mit einem unveröffentlichten Song mit von der Partie sind und damit die Wartezeit auf den "Pistol" Nachfolger verkürzen. Das kommende Album muss der Hammer werden! Und als ob das nicht genug wäre kommt anschließend ein neuer Benton Falls Song. Die totgeglaubte Band bringt ebenfalls bald ein neues Album raus und auch ihr Teaser macht Lust auf mehr. Secondhand Stories sind als nächstes dran und bringen einen kleinen Bruch mit in den Sampler via eines Akustikstücks, was einen neuen Burns Out Bright Song ankündigt, der rockt wie nichts zuvor von ihnen. Eleven Minutes Away sind next und zeigen wie eine Band klingt die einem Victory Deal wohl nicht hip genug war und stattdessen auf Deep Elm ihr metalmelodisches Unwesen treibt. Nicht mein Fall aber besser als sämtlicher Scheiss auf besagtem Label. Man man man und dann schon wieder ein Garant der sich zurückmeldet: Slowride die ja zuletzt etwas enttäuschten, aber mit ihrem neuen Song wieder im Geschäft sein könnten. Dazu all die üblichen Verdächtigen wie Brandtson, die Planes oder Desert City Soundtrack. Toller neuer Labelsampler der Fans unabdingbar sein sollte, alleine schon wegen der neuen unveröffentlichten Songs. Ich bin heiß auf die forthcoming Releases!

Autor

Bild Autor

Shawn

Autoren Bio

Suche

Social Media