Plattenkritik

V/A - Vans Warped Tour Compilation 2007

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 29.06.2007
Datum Review: 11.06.2007

V/A - Vans Warped Tour Compilation 2007

 

Jedes Jahr wird in den USA ein riesen Trouble um die Vans Warped Tour gemacht. Wer spielt auf welcher Stage und wie lange auf der tour, denn immerhin ist es DIE Tour für angesagte Bands aus den Bereichen Punkrock / Emo / Screamo / Hardcore und alles was sich in den diversen Schnittmengen eingenistet hat. Die Compilationreihe zur Tour ist mittlerweile schon genauso etabliert wie die Tour selbst und so darf man sich alljährlich auf ein bis zum Rand vollgestopfte Compilation freuen, die neben dem Who is Who der Szene auch die durchstartenden jungen Potentiale präsentiert.

Die diesjährige "Vans Warped Tour Compilation" ist ihrem Erfolgsrezept treu geblieben. 50 Songs auf 2 Silberlingen, exklusive Tracks von so illustren Bands wie ALKALINE TRIO, die ihr "Fire Down Below" extra für diese Compilation geschrieben haben sowie Einblicke in noch nicht veröffentlichte Werke, denn viele der Songs werden erst in den nächsten Monaten veröffentlicht. So wird beispielsweise BAD RELIGIONs "Requiem for Dissent" erst im Juli auf dem neuen Album zu hören sein. Ansonsten geht es diesmal erstaunlich hart ans Werk. Neben AS I LAY DYING und KILLSWITCH ENGAGE sorgen auch PARKWAY DRIVE und HASTE THE DAY für einen ansprechenden Abriss. Mit STRUNG OUT, THE USED, MAD CADDIES aber auch POISON THE WELL werden gestandene Recken aufgefahren, währen MEG & DIA (erst jüngst in der Alternative Press als Nachwuchstalent vorgestellt), BLESSTHEFALL oder auch GREELEY ESTATES hierzulande weitestgehend unbekannt sein sollten. So richtig kann man dieses Mal aber auch nicht von Exklusivität sprechen, das ausgerechnet ALKALINE TRIO ihren grandiosen Track bereits bei MySpace veröffentlicht haben. Dennoch bleibt auch die diesjährige "Vans Warped Tour Compilation" eine runde Sache zum fairen Preis.


Disc 1:

01. Alkaline Trio - "Fire Down Below"
02. Bad Religion - "Requiem for Dissent"
03. Killswitch Engage - "The Arms of Sorrow"
04. As I Lay Dying - "Confined"
05. Cute Is What We Aim For - "Lyrical Lies (electric)"
06. Big D and The Kids Table - "Steady Riot"
07. Tiger Army - "Afterworld"
08. I Am Ghost - "Our Friend Lazarus Sleeps"
09. Norma Jean - "Songs Sound Much Sadder"
10. The Matches - "Little Maggots"
11. Only Crime - "Take Me"
12. LoveHateHero - "Amity"
13. Amber Pacific - "Summer (In B)"
14. Buck-O-Nine - "I'm Not Dead"
15. Street Dogs - "Fading American Dream"
16. The Briggs - "Song of Babylon"
17. Escape the Fate - "Reverse This Curse"
18. Gallows - "Rolling with the Punches"
19. Madina Lake - "House of Cards"
20. Haste the Day - "Akeldema"
21. Blessthefall - "Could Tell a Love"
22. Guff - "Sympathy of Voices"
23. Set Your Goals - "This Song Is Definitely Not About a Girl"
24. My American Heart - "The Shake (Awful Feeling)"
25. Mayday Parade - "Black Cat"

Disc 2:

01. The Used - "The Ripper "
02. Poison The Well - "Letter Thing"
03. Chiodos - "To Trixie and Reptile, Thanks for Everything"
04. Bayside - "Duality"
05. Paramore - "This Circle"
06. Gogol Bordello - "60 Revolutions"
07. Aiden - "We Sleep Forever"
08. Vanna - "The Things He Carried"
09. The Human Abstract - "Mea Culpa"
10. Ryan's Hope - "Killing Through Song"
11. Meg & Dia - "Monster"
12. Bedouin Soundclash - "Until We Burn In The Sun (The Kids Just Want Love Song)"
13. Smoke or Fire - "The Patty Hearst Syndrome"
14. The Casualties - "In It for Life"
15. The Toasters - "You're Gonna Pay"
16. The Higher - "Insurance?"
17. Piebald - "Oh, The Congestion"
18. Blinded Black - "Under The Sunrise"
19. Greeley Estates - "The End of All We Know"
20. Strung Out - "Calling"
21. Parkway Drive - "Smoke 'Em If Ya Got 'Em"
22. The Unseen - "At Point Blank"
23. Olympia - "M-80"
24. Tokyo Rose - "A Pound of Silver Is Worth Its Weight in Blood"
25. Mad Caddies - "State of Mind"

Alte Kommentare

von Luke TAR 11.06.2007 22:41

Immer weniger Punk immer mehr Emo/Screamo und Metalcore Kram! Tja, der gute Kevin denkt mit!

von seg 11.06.2007 22:51

ist eben der neue trend. sicherlich richtig gefuchst gemacht, aber wer braucht bitte diese cd?

von freddy 11.06.2007 22:57

sind 2 cds :)

von kane 11.06.2007 23:02

ist schon immer eine der besseren compilation jedes jahr. immer n paar nette neue sachen dabei und natürlich auch exklusiver shit..

von seg 11.06.2007 23:17

für mich ist nichts neues da. und was bringt bitte schön, wenn ich mir ein song einer mir bisher unbekannten band anhöre. wofür gibts denn myspace/purevolume? ich sehe keinen sinn dafür geld auszugeben!

von oh-man 12.06.2007 08:19

früher warn da irgendwelche coolen dudes auf m cover die irgendwelche coolen jumps machen oder so, jetzt sind schwarz lackierte fingernägel wohl der shit:(

Autor

Bild Autor

Torben

Autoren Bio

Allschools Chef

Suche

Social Media