Plattenkritik

V/A - Vans Warped Tour Summer Camp DVD

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970

V/A - Vans Warped Tour Summer Camp DVD

 

Hier handelt es sich um ein Re-release von der, nur in Amerika veröffentlichen, gleichnamigen VHS. Gleich anfangs wurde ich mit einigen Minuspunkten konfrontiert. Erstens bietet die DVD nur das Bildmaterial der VHS. Das Menü ist ziemlich mager und hat keine Extras sprich also kein Bonusmaterial, Untertitel oder sonst was. Ziemlich billig also. Zweitens sind die Aufnahmen nicht überarbeitet. Der Sound ist schlecht und leise. Man muss sein Fernseher richtig voll aufdrehen um irgendwas zu hören. Das hätte man wenigstens besser machen können. Die Videodokumentation bietet dem Zuschauer einen Blick hintern und auf die Bühne, plus einige Stunts von Andy Mac Donald, Steve Caballero, Rick Throne, Bob Burnquist und nötige Interviews und Live Performances von u. a. Nofx, Bad Religion, H20, U.S. Bombs, Hepcat, Deftones, No Use for a Name und Rancid. Was ich auch ziemlich schade finde ist das du von den meisten Bands nicht mal ganze Songs siehst, sondern nur Ausschnitte. Fazit das Re-Release des Vans Warped Tour Summer Camp hätte man sicherlich besser machen können. Leider wird man sich diese DVD nur einmal ansehen und mehr nicht. Schade

Autor

Bild Autor

Rico

Autoren Bio

Suche

Social Media