Plattenkritik

V/A - ... A Worldwide Hardcore Compilation - And The Nightmare Begins

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970

V/A - ... A Worldwide Hardcore Compilation - And The Nightmare Begins

 

Dieses erste Release von ENR ist eine Compilation von aller Teile der Welt. Unter andere zu finden sind: Seko (Peru), Bounz the Ball, Woof, Bad Blood (Kroatien), Jason (Brasilien), Tempo 38 (Neu Seeland), Pledge of Resistance (USA), Bloodshot (Belgien), Swellbellys (Schotland), Not Enough, Lider (Argentinien), Hardboiled (Spain), Deadly Pale (Kanada), etc…Ein sehr abwechslungsreiche Zusammenstellung mit insgesamt 25 Bands und dabei sind ein haufen coole Überraschungen zu erwarten, sowie Nada Save Nada (Brasilien), Gutwrench (Ger), New Ground (USA), Lockdown (USA) die sehr an alte NJ Bloodline erinnern. Das neue Lied von Bloodshot lass sich gut hören, man kann sehr gespannt sein auf ihr Debut Release auf Cartel. Meine Kritik zu dieser Compilation ist das die Qualität einiger Bands besser gekonnt hatte. Und das Layout ist einfach zu mager, keine Texte oder Bilder ein bisschen zuwenig Info im Großen und Ganzen. Naja, …aber alles im Allem ein sehr interessanter Sampler mit viel neuen Talenten drauf.

Autor

Bild Autor

Rico

Autoren Bio

Suche

Social Media