Plattenkritik

Various Artists - Our Voices EP

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 25.11.2013
Datum Review: 03.12.2013

Various Artists - Our Voices EP

 

Treffen sich vier Freunde zum Kaffeekränzchen. Sagt der eine: "Du, ich mach jetzt auch Musik!" Wundert sich der nächste: "Wieso denn das? War das nicht mit 23 cool?"

"Our Voices" könnte das Ergebnis eines gemuetlichen Nachmittags unter Kumpels sein: alte Geschichten, gute Laune und ein gemeinsamer Bekannter namens Rob Hitt, der anstatt den Trommelstöcken bei MIDTOWN nun den Schreibtisch von I Surrender Records betreut. Aktiv im Training was Soloaffären anbetrifft sind Anthony Raneri (BAYSIDE) und Vinnie Caruana (I AM THE AVALANCHE) eh dieser Tage, da kommt die Idee zu dieser EP-Reihe wie gerufen.
Eroeffnet wird "Our Voices" zunaechst von TAKING BACK SUNDAYs Adam Lazzara, der sich mit "Because It Works" durch einen vitalen Sumpf aus Folk und Americana (und somit praktisch Neuland) bewegt. Schellenkranz und Mundharmonika duerfen nicht fehlen, dazu liefert Lazzara mit seiner warmen Stimme und haftenden "Alright, Alright"-Choeren Liebe zum Detail. Einen Schritt weiter geht Raneri - und wirft einen Bastard aus zwitscherndem Pop, einer Spur Wave und romantischem Folkrock in den Topf.
Lockeres Schlagzeug, eine unterschwellige Orgel und ein Hit-Refrain der nach schlaefrigem Cocktailshaker klingt machen es Chris Conley auf der B-Seite schwer: "Diamonds & White Gold" ist introvertierter und vorsichtig, die markant glasige Stimme des SAVES THE DAY-Frontmanns umklammert schnell das Zepter des melancholischen Akustiksongs. "Where does the time go - lost when I'm with you..." haucht Conley, bevor der ehemailge THE MOVIELIFE-Saenger Vinnie Caruana seinen derzeitigen Bands PEACE'D OUT und I AM THE AVALANCHE eine Pause einraeumt. "Sick Down To My Heart" waere die perfekte B-Seite seiner "City By The Sea"-EP gewesen. Ein rauher, marschierender Takt macht in Begleitung des nervoesen (und angenehm schimpfwortanfaelligen) Organs Caruanas eine abwechslungsreiche und aufregende Sache aus der EP. Hier wurde nicht bloss blind Ausschussware zusammengekleistert, jeder Track des Releases kommt mit persoenlicher Note und musikalischer Klasse. Oder wie die zu stark geschminkte Dame dieser Tage im Fernsehen schwoeren wuerde: Einfach das perfekte Weihnachtsgeschenk.

Trackliste:

1. Adam Lazarra “Because It Works”
2. Anthony Raneri “String Me Along”
3. Chris Conley “Diamonds & White Gold”
4. Vinnie Caruana “Sick Down to My Heart”

Autor

Bild Autor

Moppi

Autoren Bio

Alt, langweilig, tierlieb.

Suche

Social Media