Plattenkritik

Vega4 - You And Others

Redaktions-Rating

Tags

Info

Release Date: 20.04.2007
Datum Review: 03.05.2007

Vega4 - You And Others

 

Mit Pathos-Pomp-Pop ist das ja so eine merkwürdige Sache. Kommt das Debüt raus, freuen sich alle wie Honigkuchenpferde, zelebrieren affektiert ihren traurigsten Gesichtsaudruck und hören das tolle, traurige Werk beim Sonnenuntergang mit der Liebsten rauf und runter.
Und danach steht die Band erstmal unter einem gewaltigen Erwartungsdruck. Was nun? Wenn der Pathos schon an die Schmerzgrenze geschraubt wurde, wie kann man die Hörer dann noch trauriger stimmen? Wenn man weiter auf die Tränendrüsen drückt, kann das peinlich wirken. Macht man etwas völlig Anderes, sind die Fans unzufrieden und wechseln zur neuen Sensation des Trauer-Pops.

Auch VEGA4 befanden sich in dieser Zwickmühle. Fünf Jahre nach dem Erstling „Satellites“ wird nun einfach noch mal ein Nachschlag serviert. Mehr vom Gleichen. Starproduzent Jackknife Lee (BLOC PARTY, SNOW PATROL, U2 uvm.) sollte mit seinen…nun…exzentrischen Methoden für einen Qualitätssprung sorgen.
Lee sperrte die vierköpfige, multinationale Band aus England in Kühlschränke (einen dieser amerikanischen Chromkästen), bewarf sie mit Eiern und machte all die anderen Dinge, die ihn zu einer Szenegröße machen. Hat aber alles nichts genutzt. Heraus kam nämlich radiotauglicher Pop Marke altbekannt mit klebriger Pathos Schicht. Statt OASIS und THE VERVE gibt es diesmal eher COLDPLAY und SNOW PATROL. Eigentlich bedenklich. Bester Beweis dafür: „Life Is Beautiful“, angefangen beim Titel, über den Text („Life is beautiful, but it’s complicated“ – Vorsicht Plattitüden Alarm!) und schließlich eine etwas zu dicke Wall Of Sound, die diesen Song in „Grey’s Anatomy“ gebracht haben. Und das ist sogar einer der besseren Stücke.

Nicht immer scheinen Eierwerfen und merkwürdige Verstecksspielchen einem Album zu helfen. Vielleicht sollte Jackknife Lee das nächste Mal einfach mal mehr den kreativen Fluss beobachten. Oder gleich mit den Wassermelonen anrücken.


1. You And Me
2. Traffic Jam
3. Tearing Ve Apart
4. Life Is Beautiful
5. You
6. Let Go
7. Bullets
8. Papercuts
9. If This Is It
10. A Billions Tons Of Light
11. Boomerang

Autor

Bild Autor

Dennis

Autoren Bio

Suche

Social Media