Plattenkritik

Vert - Accepting Denial

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 09.04.2007
Datum Review: 26.07.2007

Vert - Accepting Denial

 

VERT würde ich mal schlicht als schnellen und aggressiven Neo-Rock umschreiben, der aber auch mit (wie soll es auch anders sein) ruhigen Momenten aufwartet. Allerdings tangiert mich dieses Album nicht wirklich. Das Drumming besitzt sehr viel Energie und lenkte schnell meine Aufmerksamkeit auf sich, was definitiv ein Vorteil ist, da ich bei dem Gesang wieder leichte Gänsehaut bekommen habe. Gaz Ayres gibt mit seinen Trommeln nicht nur den Rhythmus vor, sondern akzentuiert die (nicht brillianten, aber dennoch rockenden) Gitarrenriffs. Dadurch holt Ayres aus den Songs sehr viel raus, die wohl sonst unter „eher durchschnittlich“ oder „ferner liefen“ zu verbuchen wären.

Das Arrangement der Gitarren ist bodenständig und Brendon Riley verschwended (leider) nicht viel Kraftaufwand an sehr aufwendige Gitarrenlinien, sondern bedient sich funktionierender Stakkatoriffs und lang getragenen Akkordstrukturen, die dem Gesang als epische Untermalung dienen sollen. Dieser nutzt diese ihm angebotene Spielwiese allerdings nicht wirklich. Ob das an mangelndem Können oder fehlender Intuition liegt, will ich nicht beurteilen. Der Klang ist passabel, aber die Linien, die Steve umschreibt klingen so 0815, dass ich keinen Spaß beim Hören entwickeln kann. Sowas tut weh zu hören und fällt schwer zu sagen, aber das sind eben meine Gedanken. Nicht persönlich nehmen!

Der Bass Andy´s fällt bei VERT eigentlich nicht wirklich auf und scheint rein unterstreichendes Instrument zu sein. Dafür hat er sich aber einen netten klang zurecht gebastelt. Die Songstruktur folgt dem ABABCB Schema und wirkt dadurch schnell monoton und entbehrt nach fünf Songs bereits jedes Überraschungsmoment. Somit ist „Accepting Denial“ zwar zu einem Rockalbum in der Güteklasse ‚C’ geworden,a ber genauso spannend, wie die letzte ‚Unter Uns’ Folge. Klanglich zu loben ist aber der geschriene Backgroundgesang.



Tracklist

1.Echo
2.Accepting Denial
3.Reducer (Seep)
4.Feeling
5.Chasing The Spark
6.A Scream For Independence
7.Room For One More
8.My Desolation
9.Skin
10.Whisper

Autor

Bild Autor

Linc

Autoren Bio

Singer-Songwriter bei "Linc Van Johnson & The Dusters" (Folk´n´Roll) Singer @ Supercharger (DK) Part of the ALLSCHOOLS family since 2006.

Suche

Social Media