Plattenkritik

Void Section - Broken Harmonies

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970

Void Section - Broken Harmonies

 

Nachdem in 2002 einige Umbesetzungen stattfanden gibt es nun das 5. Album der Band aus Belgien. Wovon die Hälfte der Band schon seit 15 Jahren besteht. Wenn ich ehrlich bin habe ich aber nocht nichts von ihnengehört. Das erste hören der Scheibe entpuppt sich als naja. Eher langweilig. Wobei Songs wie Broken Harmonies oder Radio Rockstar eigentlich Ohrwürmer werden könnten. Musikalisch wird hier eine Prise von California Punk, Melodie und stinknormale Punkriffs verwendet und auch hier fehlt ein bisschen der Pep. Oder liegt es eher an der Stimme des Sängers die mir garnicht gefällt und die wie ich finde die Musik etwas übertönt. Die Bühne durften sie schon mit großen Bands wie Nofx, Lagwagon, Bad Religion teilen.

Autor

Bild Autor

Manu

Autoren Bio

Suche

Social Media