Plattenkritik

Waterdown / By A Thread - Split CD

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970

Waterdown / By A Thread - Split CD

 

Nach der Full Length auf Revelation wurde es ja wieder ruhig um By A Thread und die geplante Europa Tour wurde ebenfalls nie verwirklicht, zu schade - denn die Platte war echt der hit. Nun ja, jetzt kommen 3 neue Songs die zwar nicht mehr so stark sind wie der besagte Vorgänger aber doch immer noch den allgemeinen Charme dieser Band versprühen. Sie sind etwas seichter geworden und vor allem klingen sie viel eingängiger als vorher, man könnte sagen sie haben sich etwas von der Colledge Rock Welle vereinnhamen lassen. Wie auch immer, gute Bands mit guten Songs anyway.
Waterdown fangen mit dem etwas ruhigeren Nails All Broken Short an und Rocken richtig schon fast Newschool mit We're Still here los. Der 3te Song ist in selber Marnier. Etwas abwechslungsreicher als aufm Victory Album und erwachsener... gefällt mir und die ganze CD ist echt recht gut zu hören.
Das Artwork ist mir ein wenig zu kalt in dieser Kombination, aber dennohc gut designt.
Fazit: Für die "heavy Emo's" unter euch, nix wie in den Plattenladen und ran an die Buletten, für alle Punkrocker, mal reinhören - man könnte überrascht sein, und das gilt eigentlich auch für den Rest - fuck the Scheuklappenshit ;o).

Autor

Bild Autor

Simone

Autoren Bio

Suche

Social Media