Plattenkritik

Wavves - Wavvves

Redaktions-Rating

Tags

Info

Release Date: 10.07.2009
Datum Review: 10.07.2009

Wavves - Wavvves

 

Vorsicht, jetzt wird's Geil! WAVVES aus Kalifornien liefern mit dem Quasi-selbstbetiteltem "Wavvves" ein dermaßen geiles Feuerwerk an Chaos und undurchschaubarem Hall, dass die ganze Sache so undurchschaubar wie nur möglich ist und eigentlich jeder Song so dermaßen hysterisch und daneben klingt, dass das hier schon wieder der neueste, vor allem innovativste, Scheiß sein könnte.

So prügeln sich die WAVVES innerhalb von 34 Minuten durch 14 Songs die eine Mischung aus abgefahrenem Surf-Post-Quasi-Punk darstellen, dabei nie langweilig werden (Lustig: "So Bored") und hinter jeder Ecke eine Überraschung parat haben. So könnten nach endlosem Geheule oder experimentellen Exkursionen Songs wie "Killr Punx, Scary Demons" oder "Beach Demon" schon wieder als eingängig und "Normal" bezeichnet werden.

Wer also auf eine Mischung aus lustigen Gruftiekram und überdrehten Punks Lust hat, der sollte sich das vorliegende Werk definitiv zulegen und ein Top Label wie Bella Union unterstützen!

Tracklist:

Rainbow Everywhere
Beach Demon
To The Dregs
Sun Opens My Eyes
Gun In The Sun
So Bored
Goth Girls
No Hope Kids
Weed Demon
California Goths
Summer Goth
Beach goth
Killr Punx, Scary Demons
Surf Goth

Alte Kommentare

von Matthias Geschmaxpolizei 10.07.2009 13:47

Yo, super Album, macht Spaß....mehr davon! Allerdings ist das Review auch reichlich verspätet...Für mehr Indie/Avantgarde/Postpunk und weniger Standardmetal/Metalcore-Reviews...Das ist die Zukunft :-)

von Raphael 10.07.2009 13:56

wie verspätet? Die Platte kommt heute raus. Sonst meckert ihr wenn alles zwei Wochen vorher online ist :)

von ... 10.07.2009 15:36

kann diesen ganzen lo-fi sachen irgendwie nichts abgewinnen...klingt für mich einfach nur nach schlecht produziertem Proberaum-Lärm...

von --- 10.07.2009 15:58

kann man derzeit besser hören als manchen hc-kram. schön, dass sowas hier mal reviewt wird

von odb 10.07.2009 19:57

hab es auch schon vor wochen totgehört...hat anfangs wirklich spaß gemacht,schöne platte;jetzt nervt es ein wenig. der typ macht übrigens irgendwie erst seit anfang letzten jahres musik. könnt ja mal die chrystal antlers reviewen wenn wir schon beim thema sind.

von fu 10.07.2009 21:48

scheiß pitchfork hype, mehr nicht.

von naja 10.07.2009 21:51

bullshit. aber fu, du kennst ja auch alles, das ist ja dann eh gesetz wenn du was scheße findest.

von Kritiker 11.07.2009 01:23

gut das hier nicht nur HXC sachen erwähnt werden, aber dieses review besteht keine qualitätskontrolle!

von OPSerious 11.07.2009 11:10

Mal ernsthaft: hier von einer "Platte" zu sprechen geht ja wohl nich klar... Man denkt zuerst, die Lautsprecher wären kaputt.

von Norma Jens 11.07.2009 12:55

Sorry, kann ich mir aufgrund der unfassbar schlechten Soundqualität nicht anhören. Auch wenn das so gewollt ist, geht echt nicht. Als ich mit 14 mit meiner ersten Band im Proberaum einen Kassettenrecorder hab mitlaufen lassen klang das ungefähr genauso...

von Matthias Geschmaxpolizei 11.07.2009 17:56

Wenn man natürlich nur auf Hochglanzproduktionen steht, ist klar das man das nicht hört...Wie wär es mit einer Erweiterung des Horizonts? Ist schwierig, aber möglich

von m0re 12.07.2009 00:23

noke air eva

von Norma Jens 12.07.2009 12:23

@ Matthias Geschmaxpolizei: das hat mit Hochglanz rein gar nichts zu tun. Gerne ziehe ich mir auch Lo-Fi Sachen rein, wo die Produktion auch zur Band passt. Wie z.B. alte Modest Mouse Sachen. Aber wenn man die einzelnen Instrumente nicht mehr raushören kann weil einfach ALLES übersteuert und ein permanentes verzerrtes Rauschen aus den Boxen kommt macht MIR das echt keinen Spaß. Ein gewisses Maß an Soundqualität muss auch hier erfüllt werden, meine Meinung!

von Mortal Kombat 12.07.2009 13:47

Was ist denn das fürn Mist?

von Telli 12.07.2009 13:59

Zu hoch für euch, was ? @Raphael Kommt noch was zu Pains of Being Pure at Heart? The XX? Maccabees? Dürfte dir alles gefallen !

von Raphael 13.07.2009 13:32

The XX ist bald auf Intro. Vom Rest kommt hier leider nichts mehr, zumindest von mir. Aber gute Alben, definitiv.

von ... 15.07.2009 18:26

grad nochmal gehört..diesmal mit kopfhörern seltsamerweise gefällts mir jetzt ganz gut

von Domme 14.01.2010 01:10

Lächerlich! - Hört sich in etwa wie die neue Metallica Platte an. Völlig übersteuert, verzerrt, ... MÜLL!!!

Autor

Bild Autor

Raphael

Autoren Bio

.

Suche

Social Media