Plattenkritik

Welcome Karen - Was es heißt unterzugehen

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.07.2008
Datum Review: 04.08.2008

Welcome Karen - Was es heißt unterzugehen

 

Meine Ehefrau heißt Karen. Daher gibt es für den ansonsten ziemlich außergewöhnlichen Bandnamen WELCOME KAREN einen Bonuspunkt. Den zweiten Punkt gibt es für die deutschen Texte, die sehr selten im Death- bzw. Metalcorebereich sind und mit „Warum eigentlich nicht?“ honoriert werden müssen. Einen weiteren Punkt gibt es für die teilweise vorhandenen Riffsalven, die es ordentlich krachen lassen und direkt in den Hörer hinein donnern. Den letzten Punkt gibt es für die Tatsache, dass es nur drei „richtige“ Songs auf die EP „Was es heißt unterzugehen“ geschafft haben. Denn jeder weitere wäre nur schwer zu verkraften gewesen, da die Songs zwischen sechs und sieben Minuten lang sind, somit unendlich gestreckt wurden und nicht wirklich zum Punkt kommen. Die Band aus Zwickau – Frankfurt am Main – Erfurt wäre sehr gut damit beraten, die zweifellos guten Ideen auf mehrere Songs zu verteilen, anstatt sie unbedingt in einen pressen zu wollen. Das überfordert den Hörer und lässt das böse Wort „Langatmigkeit“ auftauchen. Mehr Länge heißt nicht mehr Qualität, ansonsten kann der Name der EP auf die Bandexistenz zutreffen.

Tracklist:
1. Intro
2. Dryade
3. Was es heißt unterzugehen
4. Nummer 23
5. Outro

Alte Kommentare

von dududu... 04.08.2008 18:08

mann hast wohl auch nur ein auffassungsvermögen von 3 minuten oder wie. ich find die songs mega gut gestaltet, kenn die ep schon länger und habs echt oft gehört. top band, auf jeden fall 7 punkte, freu mich auf mehr von denen, auf jeden fall mal anhören

von Hurensohn 04.08.2008 18:09

Find's jetzt auch echt nicht so schlecht wie's hier hingestellt wird. 6-7 hat's aufjedenfall verdient.

von ;) 04.08.2008 18:14

..das ist unser clement..immer knapp daneben..

von schnupfen 04.08.2008 19:07

naja, die ep ist langweilig. dafür 7 punkte wäre blanker hohn...

von freunde der nacht 05.08.2008 09:33

auch bei metal.de, powermetal und hardkern ist die scheibe unten durch gefallen...wer hier wohl knapp daneben ist

von benno_k 05.08.2008 09:34

wobei hardkern bitte nicht als referenz genutzt werden sollte...

von freunde der nacht 05.08.2008 09:36

@benno_k: hehehe, da hast du recht. abe das ding ich echt sterbenslahm und 4 köpfe sind noch zwei zu viel

von --- 05.08.2008 10:56

hier sind vier punkte schon angemessen. die jungs spielen einfach noch nicht in der profiliga..guter nachwuchs, aber hier stimmt das gesamtpaket einfach (noch?) nicht.

von fiu6 07.08.2008 00:06

auch wenn ich clement ja sonst nie recht gebe, hier hat er vollkommen recht. würde auch 4/10 geben, einfach zu belanglos das ganze.

Autor

Bild Autor

Clement

Autoren Bio

Ich fühle mich zu alt

Suche

Social Media