Plattenkritik

Within Walls - S/T

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 20.09.2006
Datum Review: 13.11.2006

Within Walls - S/T

 

Vor etwas mehr als einem Jahr gründete sich in der Schweiz und Österreich beheimatete Band WITHIN WALLS. Anfang des Jahres gab es das erste Demo, Ende September die aktuelle 7“ bzw. MCD auf Blacktop Records, die den Titel „Memories“ trägt.

Auf „Memories“ sind sechs Tracks, die voller Power und Aggressionen stecken. Angepisste Vocals á la BLACKLISTED. Schnelle, melodische Gitarren, die sich in stampfende Wände wandeln. Druckvolles Schlagzeug und eine Menge Backups. So würde ich am Schnellsten den Sound von WITHIN WALLS beschreiben. Wie in der Info nicht gelogen, erinnern die Songs teilweise an alte TRIAL, teilweise an THE HOPE CONSPIRACY. Einziger Minuspunkt ist der Sound, der noch etwas ausgereifter und druckvoller hätte sein können. Nichts desto trotz ist dieses Release ein Lichtblick zwischen den Hunderten von Scheiben, die monatlich ins Haus flattern.

Sechs Tracks, die das Herz höher schlagen lassen. Kann ich nur hoffen, dass ich WITHIN WALLS demnächst mal live erleben werde.



Tracklist:

1. 7 words
2. every wrist bound
3. memories
4. cut the strings
5. uppercuts
6. bury your fear

Autor

Bild Autor

Sebastian

Autoren Bio

Suche

Social Media