Plattenkritik

Wolfchant - Determined Damnation

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 24.04.2009
Datum Review: 03.04.2009

Wolfchant - Determined Damnation

 

„Terminate Damnation“, nein, „Determined Damnation“, ist der dritte Ausfluss der deutschen Viking/Pagan Metal Hoffnung WOLFCHANT. Die Bayern haben bereits einige Heerscharen an Willigen rekrutieren können, die gern die Worte „Folk Metal“ oder „Epic Black Pagan“ mit einem Blut/Dreckgemisch auf ihre Oberkörper und Wangenknochen schmieren. Zumal sich diese eine teure Fahrt nach Skandinavien sparen, wenn es doch auch einen bayrischen Wald gibt, in dem Bäume angeschnitzt und Lagerfeuer unter den Baumkronen entfacht werden könnten. Störend ist auf „Termi - sorry - Determined Damnation“ zunächst das zu sehr in den Vordergrund gemischte Schlagzeug, das einem Specht gleicht, der hartes Holz beackert. Störend ist weiterhin der WOLFCHANTse Sound dann, wenn die Herren Lokhi, Derrmorh, Skaahl, Norgahd und Bahznar zu sehr in kitschigen Refrains schwelgen und damit in Richtung "angepasst" (besser: "angepisst") schielen. Richtig gut sind sie aber dann, wenn sie auf deutsch singen (leider nur bei drei Songs), denn dann beißt Lokhi ordentlich zu und klingt wie ein kastrierter Waldschrat. Richtig gut sind sie dann, wenn sie den Pagan in die Kiste packen und die alte, melodische Götheburg Todesmaschine auswickeln. Immer wieder können dabei alte IN FLAMES entdeckt werden, die stilistisch soweit weg nicht sind. Zu Gute kommt den unaussprechlichen Pseudonymen auch die Tatsache, das „Determinate - och menno - Determined Damnation“ immer aggressiv geradlinig ist, hin und wieder auch ruhige Momente vorweisen kann, mitunter auch bei anderen Genren stibitzt (Das Label preist im Beipackzettel „Dark Metal“ als Stil an, damit kein Scheuklappendenken aufkommt) und streckenweise derbe rockt (wenn auch zu wenig). „Determined Damnation (jawoll!)“ ist daher etwas über Durchschnitt ausgefallen, wenn auch WOLFCHANT für melodischen Death Metal zu Pagan und für Pagan Metal zu Death sind. Und jetzt ab zu den Pfadfindern!

Tracklist:
01. Determination Begins
02. World In Ice
03. Until The End
04. Determined Damnation
05. In War
06. Fate Of The Fighting Man
07. Kein Engel Hört Dich Flehen
08. A Raven's Flight
09. Never Too Drunk
10. Schwerter Der Erde
11. Auf Blut Gebaut
12. Under The Wolves Banner

Alte Kommentare

von arndt 17.05.2009 00:59

finds gut, dass hier auch weiterhin solche sachen besprochen werden

Autor

Bild Autor

Clement

Autoren Bio

Ich fühle mich zu alt

Suche

Social Media