Plattenkritik

Wolves - Art . Culture . Work

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970

Wolves - Art . Culture . Work

 

Coalition sind ja auch sehr fleissig im Releases veröffentlichen. Diesemal haben wir etwas anderes aus Bosten. Mit etwas anderes meine ich kein B9 Style. The Wolves wurde von 2 Ex-Orchid Leuten gegründet und den Einfluss kann man auch klar erkennen. Zu verspielt und verkrickelt für Punk und zu viel Power für Emocore, dennoch jede menge Gefühl und Ausdruckskraft ist es was Wolves uns vermittlen. Sie erinnern mich ein wenig an eine Mischung aus Fugazi und irgendwas NewSkooligem aber genau könnt ichs jetzt nicht sagen. Invoativ ist dieses Release auf alle Fälle und auch textlich wissen The Wolves wo sie hin wollen. Ich würde sagen auch diese Band hat viel Potential und ihr solltet euch die Platte dringend mal reinziehen.

Alte Kommentare

von Tobe 21.08.2010 12:56

wäre sicher interessant wenn hier auch noch jemand orchid nachträglich rezensieren würde, wäre sehr gespannt drauf...

von xRISEx 22.08.2010 12:46

und Saetia fehlt auch. Im Prinzip jegliche wichtige Band aus der Screamo Schublade, sei es pg.99, Portraits Of Past etc.pp.

Autor

Bild Autor

Simone

Autoren Bio

Suche

Social Media