Plattenkritik

World Inferno Friendship Society - Just The Best Party

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 02.04.2002
Datum Review: 24.05.2010

World Inferno Friendship Society - Just The Best Party

 

Die Sonne lacht, die Vögel singen, ein guter Tag das Tanzbein zu schwingen. Vermutlich genau das dachten sich auch World/ Inferno Friendship Society. Nur tat man sich schwer, sich auf einen Stil zu einigen. Skapunkbands gibt es zu genüge unter Gottes schöner Sonne. Diese krankhaft andauernde einseitig zur Schau getragene gute Laune kann einem im Laufe der Zeit ziemlich auf den Keks gehen.

Welche allgemein anerkannten Gute- Launestile hätten wir da noch? Rockabilly, Northern Soul, Polkapunkfolk. Suchen wir die passenden Instrumente zusammen. Klassisches Basiswerk a la Gitarre, Bass, Schlagzeug, Gesang. Dazu einen soliden Bläsersatz zuzüglich Klarinette. Ein bisschen Hammondorgel. Stapelweise Offbeats und ab geht die Luzie. Was hier kredenzt wird, sprengt sämltichen musikalischen Regeln, Schubladen, Genrezuordnungen. Alkoholgeschwängerte vokalorientierte Punkchoruse (oder heißt es Choren?) findet man ebenso wie Stücke, welche locker auf dem Dorfplatzfest der letzten osteuropäischen Provinz das Volk zu Begeisterungsschwüngen treiben könnte.

Sollte man dazu jetzt Schmalzlocke, Iro oder doch Tracht tragen? Man weiß es nicht. World/ Inferno Friendship Society machen ihrem Namen vor allem mit diesem Album alle Ehre, tragen Stile zusammen und bringen die Freude noch freudiger zum Erleuchten. Kann es eine schönere Versöhnung geben? Nach gemeinsamem Rumgehopse kann man noch wundervoll zusammen schwofen, denn auch Langsameres kann die Truppe. Bleibt da noch ein Wunsch offen? Ich fürchte nicht und habe mein Lieblingssommeralbum ein paar Jahre zu spät entdeckt.....

Tracklist:
1.Zen & The Art Of Breaking Everything In This Room
2.My Ancestral Homeland, New Jersey
3.Heart Attack ´64
4.Secret Service Freedom Fighting U.S.A.
5.Friend To The Friendless
6.Peter Lorre
7.I Wouldn´t Want To Live In A World Without Grudges
8.Just The Best Party
9.Go With It Girl
10. The Nauty Little Rat Makes New Friends
11.Charming Side Of Drunk
12. All The World Is A Stage (Dive)

P.S.: Kein Cover, da Probleme beim Hochladen.

Alte Kommentare

von tobi 24.05.2010 19:18

cd tip, aber flott!

Autor

Bild Autor

Jule

Autoren Bio

wäre gern teil einer postfeministischen emopunkband/ verbalprimatin/ kuchenveganerin/ ich kann mir keine songtitel merken, selbst die meiner lieblingssongs vergesse ich.../ ich bin nicht betrunken, ich bin immer so/ fraujule.blogspot.de

Suche

Social Media