Plattenkritik

Worms Feed - Still So Much To Waste

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.2010
Datum Review: 08.05.2010

Worms Feed - Still So Much To Waste

 

WORMS FEED sollen ja in gewissen Kreisen ziemlich populär sein. Und warum? Weil sie „anders“ sind. Mit „Still To Much To Waste“ kann man sich prima abgrenzen, der Welt den Mittelfinger zeigen und natürlich, total wichtig, viel geiler sein als andere. Was aber hinter WORMS FEED und ihrer EP „Still So Much To Waste“ steckt ist nichts weiter als ein krachiger Klumpen an Geschwindigkeit und Geschrei.

Und genau da hört es auch schon auf. Markant soll wohl sein, dass nur ein Song auf dieser EP ganze vier Minuten auf den Ticker bringt, der Rest besticht durch Kurzlebigkeit im 1.20 Stil. Aber was hat man davon, wenn schon bei solchen Spielzeiten ein Opener aufgefahren wird und ein Song wie „Vultures“ mit einem Intro aufwartet, insgesamt aber bloß 1.20Minuten dauert? Ist das dank TRASH TALK nun irgendwie cool? Und überhaupt, der nächste Punkt: Was genau fabrizieren WORMS FEED hier eigentlich? Die absolute Verweigerung in Form von Chaos? Bei CEREMONY funktioniert das nur, weil sie eben Punk sind, bei TRASH TALK eben, weil sie kompromisslos und originell sind/waren. Aber WORMS FEED? Weder findet man gute Songs auf dieser Platte, noch sowas ähnliches wie eine Aussage. Aber Misanthropie ist ja ohnehin die neue Aussage.. Wem das Gekreische, das Geknüppel und diese neue Art von Hardcore also gefällt, der sollte bei WORMS FEED zugreifen und ist auch gleich einen Tacken geiler.. Hört mal FUGAZI, Kids.

Tracklist:

1. Set Sail
2. Suicide Eyes
3. Vultures
4. Ssmtw
5. Lions

Alte Kommentare

von Fabian 08.05.2010 15:30

Jau in der Tat ziemlich belanglose Band.

von Pat. 08.05.2010 15:31

Kaum ist die CD auf diversen Blogs zu finden, wo man sie runterladen kann, schon liest man hier ein Review. Also so bekommen Allschools ihre CDs, schön!

von Alex G. 08.05.2010 15:34

Kannst ja gerne mal in den Platten- und CD-Regalen eines jeden von uns stöbern, Pat. Vielleicht fällt dir dann was auf....

von haha 08.05.2010 16:59

auf einer anderen seite (nenne keine namen, hehe=) wurde doch tegan und sara besprochen als die noch gar nicht veröffentlich war, auch nicht für presse. da sprach das team dann jemand drauf an in den comments, seitdem sind comments gesperrt. auch geil. achja und rise and fall wurde da ewigkeiten vor pressrelease besprochen. geh doch dahin meckern pat!

von simtz 08.05.2010 18:26

fugazi <3

von Raphael 09.05.2010 16:25

@Pat. Before you tell me what you heard and sum it up in one word Before you start talking shit Before you throw another fit THINK AGAIN!!! pisser.

von Fabian 09.05.2010 17:53

haha da packt er die Minor Threat Lyrics aus!

von che 09.05.2010 23:23

bisschen armes review aber gut, ich erwarte jetzt einfach nix mehr

von che 09.05.2010 23:25

apropos, ist auch vollkommen dämlich diese band mit trash talk oder ceremony zu vergleichen nur weil sie kurze lieder hat. das zeugt leider von mangelnder musikkenntnis. echt schade dass so jemand befugt is reviews über bands zu schreiben, obwohl er null ahnung hat. arm!

von Raphael 10.05.2010 00:26

glückwunsch che, du bist auf den punkt genau der hundertste mensch, der mich arm findet.

von Good Clean Fun 10.05.2010 01:31

Man bist du arm Raphael! frag mich auch warum man so einen dauerfrustrierten Typen wie dich hier der nun bekanntermaßen wirklich kaum musikkenntnis hat hier schreiben lässt!? ich denke weil sich an deinen von reiner subjektivität durchtränkten mit wenig sachverstand versehnen und ständig provozierenden besprechungen von alben so viele aufregen (kein Kompliment) lieber eine aufgebrachte meute als gar keine meute! noch ein kleiner tipp von mir du mußt auch lernen mit kritik umzugehen!!

von Raphael 10.05.2010 08:41

Ich bin für kritik immer und immer wieder offen. Neulich erst hat mir jemand eine Nachricht geschickt mit Kritik. Darüber hab eich mich mehr gefreut als über ein "schönes review" unter einer besprechung. Aber das was manche eben abziehen nervt und sowas wie von "che" ist eben einfach das furchtbarste. achja und von wegen musikkenntnis - schön, dass du mich so gut kennst. das ist dieser typische internet-gossip, den sich kids wie du einreden, um ein bisschen fame zu bekommen und stress zu stiften.

von black flag 10.05.2010 09:15

band ist unspektakulär. punkt.

von HK777 10.05.2010 10:52

yoyo ihr kids, toys, fags und sowieso kackbratzen. ICH BIN ES! war 77 dabei im mutterleib, bin sehr true weil ich minor threat zitiere und allgemein ist meine trueness exorbiant knorke! you can't touch me! mfg raphael, the (last) true and passionate lover of music :)

von che 10.05.2010 10:59

sorry raphael, aber so wie du schreibst bin ich mir sogar sehr sicher, dass ich einfach mal um einige jahre älter bin als du. aslo leider kein internet-kid, sorry für die enttäuschung. wieso dein review arm ist? hab ich doch angeschnitten. du vergleichst die band mit ceremony und trash talk, weil sie kurze lieder haben. nur weil sie dann nicht "punk" oder "originell" sind, sind sie dann direkt schlecht. und die band ist schlecht, weil dämliche kids diese band hören. alles klar :D vielleicht ist dir mal aufgefallen, dass bei dieser band viel mehr der crust und chaos einfluss zählt als irgend nen punk-zeug. im crust ist es meiner meinung nach doch üblich anarchisch und atheistisch eingestellt zu sein. ich finde das bringt die band mit ihrem sound und den lyrics sehr gut rüber. sie sind auch noch ziemlich jung und dafür machen sie wirklich super musik. ich weiß auch nicht wie man der platte hier 3 punkte geben kann und sundowning mal als bespiel 6. die machen nämlich genau das, was du hier beschreibst: aufgesetzt sein, um cool zu sein mit dazu echt wahnsinnig einfacher und langweiliger form von musik. und das wird dann noch unterstützt. denk mal drüber nach.

von Raphael 10.05.2010 11:14

siehst du - klassische meinungsverschiedenheit. ich höre hier so gar keine crust-ansätze raus und finde sundowning wesentlich origineller als worms feed. zudem vergleiche ich ja nicht direkt die musik von ceremony/trash talk/worms feed. ich ziehe ads nur als beispiel ran um zu veranschaulichen, was hier wieder für ein heckmeck gemacht wird. und natürlich hast du recht - es ist sehr einfach diese band zu mögen. ein bisschen geknüppel, dieser sagenhafte intro-scheiß mit angstmache.. super. zieht bei mir eben nicht. daher 3 punkte.

von che 10.05.2010 11:24

ich weiß nicht wie es dabei zu einer meinungsverschiedenheit kommen kann. wenn man sich die texte durchliest und dabei ein wenig intelligenz mitbringt, sollte das eigentlich ziemlich klar sein was die jungs wollen. und mal wegen diesem "angstmach-intro"...wieder nicht richtig zugehört, hörs dir mal an und setz es dann in verbindung bitte. also ich weiß nicht, du machst dir das meiner meinung nach nen bisschen zu einfach. auch sehe ich da momentan keinen trend zu dieser musikrichtung, da doch viel mehr diese "modern melodic hardcore" ala more than life im kommen ist und doch jede 2. band nur noch diese sound hat. da find ich sowas doch mal erfrischend, vor allem da es in europa eigentlich nur goldust und rise and fall gibt, die in die richtung gute musik machen und da kommen die jungs schon ganz gut ran! sorry aber mit dem letzten abschnitt disqualifizierst du dich gerade bei mir als kompetenter mensch. lassen wirs einfach und gut ist. ich erwarte einfach nichts mehr und übe auch keine kritik mehr aus, damit du dir keine sorgen um dein image machen musst ;) zum glück sind die jungs belgier und kennen diese seite sicher nicht. schönen tag noch!

von Raphael 10.05.2010 11:28

naja, was wenn sie deutsche wären und die seite kennen würden??

von Timo 10.05.2010 11:34

auch wenn ich den grundgedanken sehr gut verstehen kann, womit man sich nun mal angreifbar macht ist ein review zwischen musikkritik und lebensberatung. "hört mal fugazi, kids" klingt einfach 1 bisschen arrogant. ach ja: die musik klingt für mich gar nicht mal schlecht. muss man wahrscheinlich mal live sehn um entscheiden zu können wie ehrlich und authentisch das ist.

von che 10.05.2010 11:39

dann würden sie sich wahrscheinlich bei nem bierchen einen kaputtlachen, was hier so leute über ihre musik denken/schreiben. ich könnte jetzt auch sagen, dass es ja aktuell cool ist bands runterzumachen, weil sie nicht oldschool sind. aber ach ne, hardcore ja nur aus minor threat und black flag, ich vergaß!

von Raphael 10.05.2010 13:36

glücklicherweise besteht hardcore aus soviel mehr als nur 2 bands.

von Arndt 11.05.2010 00:22

also ich steh ja total auf 90er hardcore und nicht auf diesen ganzen modern kram. wann kommt denn jetzt endlich das revival? ich mein so auf richtig breiter front. dann bin ich nämlich der coolste mit meinem strain shirt von anno irgendwann. bäää. was ist das eigentlich alles für eine vergiftete stimmung hier? also ich bin nunmal wirklich der letzte, der alles abnickt, was raphael hier so schreibt (in dem zusammenhang verweise ich auf das "bring back the glory" review, was ich einfach nur ganz ganz schlimm fand) trotzdem wundert es mcih einfach wie sehr manche leute nicht damit umgehen können wenn hier gewisse releases einfach schlecht wegkommen. jungs und mädels, lest ihr eigentlich gar keine richtig fanzines mehr? ich meine die auf papier? seine eigene meinung darf man also nicht mehr einfach so "raushauen"?! alles muss immer um 4 ecken begründet werden und in relation zu anderen reviews stehen? so oft ich raphael scharf kritisiere (manchmal auch etwas persönlich werdend, haha), so sympathisch ist mir gleichzeitig auch schon wieder diese "fuck you" einstellung, die er immer wieder an den tag legt. dieses "fordern" von einigen usern nach besseren bewertungen/punktzahlen finde ich wirklich wunderlich. meiner einer regt sich viel mehr über schlimme formulierungen auf oder falsche kontext-setzung, fehlendes background-wissen etc...aber es ist mir im endeffekt sowas von scheissegal wieviele punkte ein album hier bekommt. damn.

von Wecki 11.05.2010 07:22

grad auf der myspace site angehört und gesehen das Sundowning ganz oben auf der "Freunde"-liste stehen. Da kam ich nich umhin ein bischen zu schmunzeln. Die Musik von worms feed sagt mir allerdings nich so wirklich was...geht mir aber bei ceremony genau so. Dafür kann ich mir Cursed hervorraged anhören O.o. Ich finds ehh beschissen so in Schubladen zu denken und dann Bands dann da hinein zu stecken und dauernd plärrt dann jemand rum das die Band falsch verstanden wird. Wenn man sich bei den Reviewa etwas mehr aufs musikkalische beziehen würde. Mit welchen Mitteln die Band arbeitet, wie che schon sagte, die Texte. Leute die die Musik gut finden dann halt so aufzustacheln ("Wem das Gekreische, das Geknüppel und diese neue Art von Hardcore also gefällt, der sollte bei WORMS FEED zugreifen und ist auch gleich einen Tacken geiler.. Hört mal FUGAZI, Kids.")...naja. der kann ja auch damit rechnen das sich leute dazu kritisch äußern.

von Raphael 11.05.2010 07:22

Danke Arndt, Du hasts kapiert! Übrigens interessanter Ansatz, das mit dem gedruckten Fanzine. Ich glaube nicht, dass viele hier regelmäßig gedruckte Zines lesen. Liest Du welche?

von The UnGrotesque 11.05.2010 10:31

so ein quatsch

von mploed 11.05.2010 11:17

Nur ein paar kleine Anmerkungen von wegen der Vorwürfe, dass Allschools zu schlecht bewertet. Bei über 8.000 CD Bewertungen durch unsere Autoren kommen wir im Schnitt bei einer Skala von 1-10 auf 6,5 was schlussendlich bedeutet, dass der Vorwurf so auf keinen Fall greifen kann. Normalerweise müssten wir bei 5 im Durchschnitt landen und den Aufschrei würde ich dann gerne mal hören ;-)

von Arndt 11.05.2010 11:51

jo, ich fand das eigentlich recht passend, da ihr von allschools ja immer darauf hinweist, dass das hier ein fanzine ist. und da ich schon immer recht viele gedruckte fanzines lese (drachenmädchen, three chords um nur mal gleich 2 sehr bekannte zu nennen) kam mir diese "verbindung" in den sinn. dort wird und wurde auch immer mit einer "leck mich am arsch, ich mach das jetzt einfach so" attitüte dran gegangen was über die platten zu schreiben und nicht alles totanalysiert und versucht möglichst objektiv alles in beziehungen zu setzen. so muss das sein, es ist vollkommen ok und gut so und eben ein etwas anderer ansatz als bei großen magazinen. so, ich zieh mich dann mal wieder in meine gruft zurück und komm im nächsten monat wieder, brauch sich also keiner mehr über das fluten der "Kommentare" aufregen, haha.

von agent orange 11.05.2010 13:08

ja und ich lese auch die ox die trust den hustler und die bravo und mir ist scheißegal wieviel punkte ein album von raphael bekommt und raphael hat keine fuck you attitüde sonder irgend ein psychologisches problem mit sich selbst ich denke ja er ist ein emo! naja und er kann einfach keine qulitativ höheren rezensionen schreiben und das ist das problem!

von und er 11.05.2010 13:24

ist ne pussy. emo eben.

von oimel 11.05.2010 13:42

ich dachte der emo ist wer anderes im team.. rofl lol opfer grinz und so..

von Geschmaxpolizei 11.05.2010 13:45

Raphael warum reagierst du eigentlich auf jeden Pups der dir hier an Kritik entgegengeschleudert wird? Ein zwei Comments weniger (das mit dem geht-Fugazi-Hören-Kids hört sich echt arrogant an...btw: du bist doch selber noch sehr jung oder?) und du kämst weitaus souveränder daher...

von Raphael 11.05.2010 13:53

ja matthias, das hab ich mir auch schon überlegt. mir platzt aber generell der kragen, wenn solche typen meinen, mich so anmachen zu müssen. würde beispielsweise jemand wie du oder arndt, also die regelmäßigen user, die auch konstruktiv kritisieren, hier aufdrehen, würde ich garantiert nicht darauf reagieren, da ihr eure meinung eingebracht habt, ne ordentliche kritik geäußert ahbt und fertig. ich bin 22. Hat aber nichts damit zu tun, was ich hier an Sprüchen lasse. Und ich denke in der Tat, dass all diese anonymen Menschen hier lieber mal eine ältere "legende" hören sollten, statt sich so einen stumpfsinn zu geben, um sich selbst zu feiern. möchte michd amit aber keinesfalls irgendwie hervorheben, weil ich ja den ganzen alten scheiß höre. dass das arrogant klingt, ist mir relativ schnuppe.

von Arndt 11.05.2010 14:05

ich dachte du bist schon über 30 *hui*

von Raphael 11.05.2010 14:10

siehst du geschmaxpolizei.. ich mache einen reifen eindruck, haha

von Alex G. 11.05.2010 14:11

Hahahahhahaha, alter Sack der Raphael. Als hätten wir das Thema gestern Abend nicht schon gehabt :D Arndt isn Spitzel, haha

von Raphael 11.05.2010 14:21

wie er auf die 30 kommt versteh ich aber auch nicht. aber egal. ich finds gut.

von requos 11.05.2010 15:14

Öde Mucke, unnötige Diskussion die x-te

Autor

Bild Autor

Raphael

Autoren Bio

.

Suche

Social Media