Plattenkritik

Wyldfyre - Can You Say Kool?

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 09.11.2007
Datum Review: 30.10.2007

Wyldfyre - Can You Say Kool?

 

Zeitgleich mit der Veröffentlichung des neuen Albums der V8 WANKERS kommt auch das Debütalbum der Rockabilly-Band WYLDFYRE raus. Bei WYLDFYRE handelt es sich um ein Nebenprojekt des Frontmanns der WANKERS, Lutz Vegas. "Can you say kool?" ist der Titel des Albums, bei dem Vegas das erste Mal seit Ende der 80er Jahre wieder dem Rockybilly seine Stimme leiht. Eingespielt wurde die Platte mit der ehemaligen SAINTS AND SINNERS Rhythmuscombo, versprochen wird "Neo-Rockabilly Sound der frühen 80er mit einem Schuss Desperate Rock’n’Roll und einer leichten Brise Psychobilly".

Und tatsächlich, "Can you say kool?" beinhaltet von alle dem etwas. In einer angenehmen Mischung aus Coversongs und eigenen Stücken wird gegroovt, was das Zeug hält. So machen die vier aus "Rocker" von AC/DC eine absolute Rock’n’Roll-Perle, dem Klassiker "Lonesome Train" von JOHNNY BURNETTE wird eine neue Lebendigkeit eingehaucht und auch „No Class“ von MOTÖRHEAD eine frische Rockabillynote verpasst. Nicht nur bei den Coverversionen, auch bei den Eigenkompositionen überzeugen WYLDFYRE durch souveränen, groovenden Rockabilly, der zum Mittanzen einlädt. Zusätzlich zu den elf Tracks des Albums gibt es auch noch ganze sieben Bonus Tracks mit älterem Material, das größtenteils noch rauer und schneller ist als die Tracks des Albums und mehr am Psychobilly angelagert. Mit "Can you say kool?" beweist der bald dreißigjährige Vegas, dass er neben den V8 WANKERS auch die stilistisch etwas anders gelagerten WYLDFYRE rocken kann. Somit ist dieses Release auch für solche geeignet, die die Musik der WANKERS bisher nicht übermäßig begeistert hat. Die tanzwütige Neo-Rockabillygemeinde sollte sich dieses Album unbedingt zu Gemüte führen!

Tracklist:

01. Can you say kool?
02. Love them bones
03. Lonesome train
04. No class
05. Hey girl
06. That bed is much too small
07. Rip it up
08. Born to rock
09. My babe
10. Long blonde hair
11. Rocker
Bonus Tracks:
12. Wildfire
13. Rockin' horse
14. Thunder bomb
15. This one is for you, baby
16. You ain't got a hold on me
17. Victim of myself
18. My hometown

Autor

Bild Autor

Marit

Autoren Bio

Suche

Social Media