Plattenkritik

Young Rebel Set - Young Rebel Set

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 06.08.2010
Datum Review: 14.08.2010

Young Rebel Set - Young Rebel Set

 

YOUNG REBEL SET, das ist der neueste Hit im Grand Hotel Van Cleef Rooster. Zugegeben: Vor drei Jahren hätte man auf diese Information sicherlich mehr gegeben als heute. Irgendwann vermochte das sympathische Hamburger Label eben nicht mehr so recht zu überzeugen, aber YOUNG REBEL SET beginnen da wenigstens ein paar Ansätze wieder aufzugreifen. Ihr selbstbetiteltes Debüt-Minialbum ist jedenfalls ein kleines, niedliches Folk-Album, welches die Indie-Mädels zum Kreischen bringen könnte, aber mehr auch wieder nicht. Die Melodien sind nett, die Texte durchaus vorzeigbar aber irgendwie sind die acht Songs doch recht durchschaubar. Für eine Folk-Platte beinhaltet „Young Rebel Set“ jedenfalls auch arg wenig Ecken und Kanten und eines der schönsten Liebeslieder seit langer Zeit, „If I Was“, reißt da zwar vieles heraus, aber eben nicht alles. Aber was nicht ist, das kann ja noch werden. Denn man darf das jetzt auch nicht falsch verstehen: Diese Platte ist nett und hat alles, was heutzutage ein gutes Pop-Album benötigt. Man verspricht sich eben selbst nur viel zu viel, wenn man Label und Single so sehr mag. Man darf gespannt sein.

Tracklist:

1. If I Was
2. Fall Hard
3. Wont Get Up Again
4. Bagatelle
5. Walk On
6. Rosie
7. Borders
8. Billy Died


Alte Kommentare

von 14.08.2010 07:45

von 15.08.2010 07:15

von Jule 15.08.2010 14:28

was gibts denn an van cleef auszusetzen? habe ich was verpasst?

von Raphael 15.08.2010 17:33

gar nichts gibt es da auszusetzen. ich finde nur, dass die letzten releases allesamt zwar nett waren, aber irgendwie unscheinbar und überhaupt nicht mehr von dieser durchschlagenden qualität wie vor paar jahren.

Autor

Bild Autor

Raphael

Autoren Bio

.

Suche

Social Media