Plattenkritik

Young Widows - Old Wounds

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 09.09.2008
Datum Review: 08.09.2008

Young Widows - Old Wounds

 

Ein Album zu rezensieren, ohne die Person zu erwähnen, die es im Studio aufgenommen hat, ist durchaus legitim. Ebenso legitim wie eine Verweigerungshaltung bezogen auf das Sezieren einzelner Songs, ja gar des kompletten musikalischen Genres. Über Kurt Ballou, jenen unscheinbaren – in der heutigen Hardcore-Klanglandschaft dennoch unverzichtbaren – Knöpfchendreher ist ohnehin schon eine Menge geschrieben worden.

Mit YOUNG WIDOWS rockistisch-reduziertem "Old Wounds" verhält es sich jedoch ein wenig anders. Diese Platte ist mindestens soviel YOUNG WIDOWS wie sie Kurt Ballou wie sie THE JESUS LIZARD für die Happy Hardcore-Generation ist. Daher darf der CONVERGE-Gitarrist nicht unerwähnt bleiben. Zu Teilen live aufgenommen (Mr. Ballou begleitete das Trio on the road), wartet "Old Wounds" mit der perfekt austariertesten und zugleich ehrlichsten Produktion (sofern eine Produktion dieses Merkmal denn erfüllen kann) seit langer Zeit auf. Oftmals auf eine hypnotisch repetitive Rhythmussektion und spröden aber effektiven Page Hamilton Gedächtnisgesang (hey, HELMET waren schließlich mal genial…) reduziert, ist das Album zugleich Ballous offensichtlichste Verneigung vor einem der ganz Großen der analogen Krachzunft: Steve Albini. Dass YOUNG WIDOWS die Metamorphose zum THE JESUS LIZARD verehrenden Post-Hardcore-Act (das Präfix ist in diesem Falle wörtlich zu nehmen) vollends vollzogen haben ohne in bloßes Epigonentum abzudriften, passt in diesem Kontext nur allzu gut. Dass sie darüber hinaus trotz partiellem Jam-Charakter hin- und mitreissende Rocksongs ohne Big Balls-Gestus fabriziert haben, die sogar Cow-Bells cool klingen lassen, macht "Old Wounds" hingegen ziemlich unschlagbar. Das alles ist natürlich nicht ausschließlich Kurt Ballou zu verdanken…

Tracklist:

01: Took a Turn
02: Old Skin
03: Mr. No Harm
04: The Guitar
05: Lucky and Hardheaded
06: 21st Century Invention
07: The Heat Is Here
08: Delay Your Pressure
09: Let Him Be
10: Feelers
11: Swamped and Agitated

Alte Kommentare

von aua... 09.09.2008 09:28

...was für ein klugscheißerreview. nur studentenpack unterwegs hier. besprecht mal lieber die neue spoken word platte von rocco siffredi. die kann alles.

von franz_ose 09.09.2008 10:06

aua...was für ein dümmlicher comment. geh own blood lesen, da kannst du sicher sein, dass keiner studiert!

von tobe 09.09.2008 11:18

und wenn einer studiert, so what ? solltest dir vielleicht mal gedanken machen warum dich das so stört.....

von blabla 09.09.2008 11:21

heutzutage studiert doch eh fast jeder, der rest ist ja fast schon minderheit. außerdem tut es einem review sicherlich keinen abbruch wenn die leute eloquent sind.

von 7 angels 09.09.2008 18:22

saugeile comments....lach mich echt weg....macht immer wieder spaß hier...;D

von Myself 09.09.2008 18:50

Also mal ehrlich, das Review ist mal echt am Ziel vorbei. Ohne die Skulls würde ich nicht wissen, ob du das Album nun gut oder scheiße findest.

von sculp 09.09.2008 19:24

richtig, das review klingt wie von pitchfork. bisschen deutlicher geht schon...man denkt ja du findest das gut weil es cool ist das gut zu finden...

von reuden 09.09.2008 19:47

review ist top!

von 45z5u 09.09.2008 21:25

nicht studenten minderheit? alter geh du mal in unsern ghetto und komm lebend raus! du n00b!

von Luke 09.09.2008 22:49

jetzt beschweren die leute sich schon wenn mal etwas mit niveau rezensiert wird...beschwert ihr euch auch wenn einer vom RTL shop bei euch anruft und euch nen neues topfset schenken will? mit sicherheit nicht, davon habt ihr doch alle geträumt...

von Luke hat... 10.09.2008 08:31

...damit den Thread geownet,alter:)

von "ZITAT" 10.09.2008 15:31

rockistisch reduziert!! MÖPP

von xbloodsportx 12.09.2008 09:24

sach ma' rene, was studierst du denn? oder biste schon fertig..? wer ist eigentlich der älteste hier? torben?

von Clement // Allschools 12.09.2008 11:29

definitiv Torben, mit großem Abstand...zu René (glaube ich)

von torben | allschools 12.09.2008 11:54

haha, du bist hier doch die graue eminenz...!! nur weil ich soviel älter als rene aussehe, bin ich's noch lange nicht.

von Luke 12.09.2008 15:11

Man hat mir geflüstert, dass der Dario schon Rente bezieht :-)

von René 12.09.2008 15:20

Ein paar Statements zu Rezensionen in der heutigen Zeit: In Zeiten, in denen die meisten Bands der Öffentlichkeit bestimmte Songs oder (als Stream) komplette Alben lange vor Veröffentlichung via MySpace oder anderen Foren, SNC, etc. zugänglich machen, ist es (meiner bescheidenen Meinung) nach völlig in Ordnung Alben auch mal in einer etwas anderen Art und Weise zu rezensieren. Das bezieht sich jetzt gar nicht so sehr auf das obige Review, sondern Besprechungen allgemein. Ich persönlich finde es langweilig immer irgendwelche "Standard"-Reviews zu lesen (die mit Sicherheit auch ihre Daseinsberechtigung haben), sondern setze mich auch gern mal mit Texten auseinander, die etwas "klugscheisserischer" daherkommen oder vielleicht auf den ersten Blick gar nicht so viel mit der besprochenen Platte zu tun haben. Das ist natürlich (wie so einiges im Leben) eine sehr subjektive Geschichte und ich kann sehr gut verstehen, dass jemand oben stehendes Review scheiße findet:-) Geht mir ja schließlich nicht anders, wenn ich Texte von Kollegen (nicht ausschließlich hier) lese. Da hat man halt so seine Favoriten, wobei die eher in der Literatur als im "Musikjournalismus" liegen sollten. Lange Rede kurzer Sinn: Ein Review darf alles. Und Sätze a la: "die Platte ist gut, weil..." oder das formlose Herunterbeten der kompletten Discographie einer Band müssen nicht sein. @xbloodsportx: hab auf Lehramt studiert, Sozialwissenschaften. Bin jetzt seit einiger Zeit fertig. Mit dem Studium.

von xbloodsportx 12.09.2008 16:05

dann lass dich mal nicht auf meinem schulhof blicken... :)

von René 12.09.2008 16:10

Keine Panik, die Chance ist wirklich sehr gering...:-)

von muscles from brussels 12.09.2008 16:36

sach das mal nicht mein guter!

von xxxuniversalsoldierxxx 12.09.2008 16:59

lehrer wir wissen wo dein auto steht.

von kill 12.09.2008 18:43

ich hab auf sonderschullehramt studiert, ich bin der, der euch jeden morgen über den schulhof scheucht.

von mantra 12.09.2008 18:56

haha!!

Autor

Bild Autor

René

Autoren Bio

There is plenty to criticize.

Suche

Social Media