Plattenkritik

Your All Time Favourites - Developing From The Negatives

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 12.04.2013
Datum Review: 25.04.2013

Your All Time Favourites - Developing From The Negatives

 

Eissorte, Tuschkastenfarbe, Poppunkband. Schnell ist ersichtlich, wo die persönlichen Lieblinge von Marlon, Torfinn, Tobias und Frontmann Dominique aus der Schweiz begraben liegen. Nach isländischer Einöde oder sterilem Großstadtghetto klingt „Developing From The Negatives“ höchstens, wenn zu leise oder unter Wasser abgespielt.


Wer jung ist, traut sich noch. Und wer nicht, der darf trotzdem ohne Reue das Geschehen des melodischen (Ami-)Punkrocks der späten 90er aufgreifen und nach Lust und Laune zurechtbiegen – wenn das Ergebnis am Ende wie die zweite Platte von YOUR ALL TIME FAVOURITES klingt. Wer ausreichend über den Bandnamen geschmunzelt hat, wird zunächst von „ Superiority Complex“ begrüßt, das warm und dynamisch an NO MOTIV, Sommerferien und vor allem NO USE FOR A NAME erinnert. Mit weichem Schlagzeugsound und Harmonien so zahlreich wie die Surfbretter am Strand von Venice können die Emmentaler generell gut: „Hibernation“ kann getrost als fähige Ausgeburt des Fat Wreck-Backkatalogs bezeichnet werden, „Next Chapter“ wäre ohne die bestätigte Rollbrettkindheit nur halb so verständlich und anzettelnd.

YOUR ALL TIME FAVOURITES versuchen unangestrengt und meist ausgeglichen, Level und Klasse über die neun Songs zu halten - „Heap Of Ruins“ oder „TV Gun“ haben es allerdings merklich schwieriger als die melancholischen Gewittermomente, die „Degenerated“ hinterlässt. Beim Hooklines aus der Rinde kratzen hat das Quartett genauso wenig im Unterricht gefehlt wie bei der Anleitung zum Abliefern einer rundum amtlichen, weil clever geschichteten Produktion. Die Kickdrum drückt und galoppiert, Dominique Mäder (ex-MASTERBLENDER) bleibt mit seiner Stimme standhaft und stets über der Wasseroberfläche.
Mit einem Chorus wie in „Public Enemy“ klopfen die Schweizer nicht nur einmalig ganz oben ans Türchen: Hier reichen sich Dauersonne und musikalisches Herzklopfen die Hände und schauen dem tief, aber nicht todernst Leben ins Auge. Nicht der einzige Moment, in dem „Developing From The Negatives“ Spaß macht. Nicht, weil es so berechenbar oder womöglich zu einfach klingt. Eher, weil YOUR ALL TIME FAVOURITES erfolgreich und niveauvoll zurechtbiegen, was ihnen hier und da nicht passt.

Trackliste:

01. Superiority Complex
02. Hibernation
03. Degenerated
04. Next Chapter
05. The Conclusion
06. TV Gun
07. Heap Of Ruins
08. Public Enemy
09. Here For You

Autor

Bild Autor

Moppi

Autoren Bio

Alt, langweilig, tierlieb.

Suche

Social Media