HIGHFIELD FESTIVAL - Großpösna (17.08.2018)

 

Mit Sonnenschein wird das HIGHFIELD FESTIVAL am Freitag in Großpösna bei Leipzig begrüßt. ITCHY eröffneten das Festival dieses Jahr. Die Fans trotzten dem Staub und tanzten sich die Seele aus dem Leib. Auch in diesem Jahr wechseln sich die Bands auf der grünen und blauen Stage ab. Nahezu ohne Überschneidungen. Bands wie THE SUBWAYS, CLUESO und MASSENDEFEKT machten der Sonne Konkurrenz und heizten den Festivalbesuchern ordentlich ein. GOGOL BORDELLO versetzten das HIGHFIELD kurz in Piratenstimmung. Es hat wahnsinnig Spaß gemacht, der Band zuzuschauen. So viel Spaß und Energie übertrug sich sofort auf das Publikum. Im Laufe des Tages zog immer mehr eine dunkle Wolke auf. Wir hatten schon die Befürchtung, dass auch dieses Jahr ALLIGATOAH und BILLY TALENT abgesagt werden müssen. Kurz vor den DROPKICK MURPHYS fing es an zu regnen. Bei ALLIGATOAH, welcher nur eine Akustik Session spielte, hat es geschüttet wie aus Eimern. Am Himmel erhellten Blitze das Gelände. Aber! Nach einer Stunde war alles wieder gut. Das Gewitter ist vorbeigezogen und hat nur für eine wohltuende Abkühlung gesorgt. Pünktlich zum Headliner BILLY TALENT war der Regen vollkommen weggezogen und die Band beendete den ersten Festivaltag auf der Green Stage. Als Überraschungsgast hatte die Band auch bei diesem Festival Drummer Aaron dabei, welcher ein paar Songs mit seinen Bandkollegen spielte. Wahnsinn! Was für ein gelungener Start in Großpösna.

Suche