Plattenkritik

DVD - Heaven's Soldiers [Limited Gold Edition]

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 29.06.2007
Datum Review: 09.08.2007

DVD - Heaven's Soldiers [Limited Gold Edition]

 

 

Die koreanische Filmindustrie konnte in der Vergangenheit mit einigen groß Inszenierten Popcornstreifen den gemeinen Fan asiatischer Filmkunst durchaus begeistern. Das vorliegende Debütwerk von Regisseur Min Jun-gi tanzt hier keinesfalls aus der Reihe und überrascht primär durch ein aberwitzigen Plot voller unerwarteten Wendungen.

Inhalt
Nord- und Südkorea beschließen die Wiedervereinigung sowie die Abrüstung und wollen in diesem Zuge auch den einzigen Atomsprengkopf vernichten. Der nordkoreanische Major Min-gil Kang (Seung-woo Kim) hat jedoch andere Pläne mit dem "Eigentum" seines Landes und entwendet jenen Sprengkopf. Ein südkoreanisches Team um Major Jung-woo Park (Jeong-min Hwang) wird ausgesandt um das gefährliche Diebesgut zu sichern. Kaum werden die Nordkoreaner gestellt überfliegt ein Komet die Szenerie und beide Parteien landen inklusive ihrer Waffen im Jahr 1572 wo ein Dorf gerade von blutrünstigen Barbaren überrannt wird. Als man unfreiwillig in die Schlacht verwickelt wird und die Barbaren in die Flucht schlägt wird man als "Himmlische Soldaten" gefeiert. Die nord- und die südkoreanischen Gruppen begeben sich fortan gemeinsam auf die Suche um den verschwundenen Sprengkopf wieder aufzutreiben. Als sie von einem gewitzten Dieb beraubt werden, der sich wenig später als Lee Soon-shin, legendärer General der zukünftig die Japanische Invasion aufhalten wird, herausstellt, ist man entsetzt. Man versucht den unwilligen Dieb in einen Krieger zu verwandeln auf das er sein Schicksal erfülle, und zeitgleich den Sprengkopf zu finden. Doch die Zeit arbeitet gegen die "Himmlische Soldaten", denn bis zum nächsten auftauchen des Kometen ist nicht mehr viel Zeit und auch die Barbaren sinnen nach Rache. Schnell merken die Soldaten aus der Zukunft, dass ihre Munition stark begrenzt ist und die Zukunft sowie die Rückkehr in die selbige an einem seidenen Faden hängt.

Kritik
Mit "Heaven´s Soldiers" wird das bekannte Thema der Zeitreise aufwendig inszeniert und mit beeindruckenden Special Effects aufgegriffen. Zwischen blutigen Schlachtszenen, hervorragend choreographierten Kämpfen und bildgewaltigen Szenerien mischt sich immer wieder typisch asiatischer Humor, der für uns Europäer teilweise ein wenig zu albern und deplaziert wirkt. Gegen Ende des Filmes steigt jedoch der Pathos Anteil exorbitant an, der Humor nimmt ab und blutige Brutalität tritt in den Vordergrund. Dass nicht nur Hollywood einen Hang zu patriotischen Inszenierungen hat wird mit "Heaven´s Soldiers" noch einmal deutlich unterstrichen. Insgesamt fällt das Release absolut unterhaltsam wenn auch nicht überragend aus. Die vorliegende Version glänzt neben der ansprechenden Ton- und Bildqualität vor allem durch eine Bonus DVD mit jeder Menge "Behind The Scenes" Material und Interviews mit den Hauptdarstellern. Fans martialischer Asiaaction werden auf ihre Kosten kommen.


Details
Jahr: 2005
Genre: Action
FSK: Keine Jugendfreigabe
Gesamtlaufzeit: 100 Min.
Regie: Min Joon-ki
Buch: Min Joon-ki

Bildformat: 16:9 2,35:1
Sprachen: Deutsch, Koreanisch
Tonformat: DD 5.1
Untertitel: Deutsch
Ländercode: PAL2
Screenmenüs: Deutsch


DVD-Features:
• Making of
• Interview mit Hauptdarstellern
• Der Krieg
• Das Schiff
• Produktion
• Kampfszenen
• Storyboard

Autor

Bild Autor

Torben

Autoren Bio

Allschools Chef