Plattenkritik

Every Time I Die - Shit Happens [DVD]

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 10.11.2006
Datum Review: 05.12.2006

Every Time I Die - Shit Happens [DVD]

 

 

"Gutter Phenomenon" zählt mit seinem derben und Rock’n’Roll beeinflusstem Hardcore zu meinen persönlichen Highlights des vergangenen Jahres. Entsprechend groß gestaltet sich die Vorfreude auf die angekündigte DVD Veröffentlichung der Jungs mit dem Namen "Shit Happens". Erinnern wir uns kurz an die letzte DVD Veröffentlichung aus dem Hause Ferret Records, dann war "Dude, You Need To Stop Dancing" von BOYS NIGHT OUT alles Andere als eine reguläre DVD Veröffentlichung. Das audiovisuelle Dokument zeichnet die Band und ihre fiktive Trennungsphase, bei der jeder sich selbst spielte. Auch die DVD von EVERY TIME I DIE würde ich nicht in die Schublade der standard DVD Veröffentlichungen wegsortieren, denn, und das kann man vorweg durchaus äußern, speziell ihr Unterhaltungswert ist ausgezeichnet.

"The Life, The Stage, The Road, The DVD", so der Untertitel des Releases, beschreibt den chaotischen und aberwitzigen Touralltag von EVERY TIME I DIE. Natürlich darf man sich über Live Footage von diversen Shows sowie exklusivem Material der heimatlichen Christmas Show freuen, Hauptbestandteil der DVD ist jedoch der Backstage und Tour-Dummfug, den die Mitglieder so betreiben. Da werden einander die Unterhosen in die Kimme gezogen, sich gegenseitig die Haare im Schlaf angezündet, ein fröhliches Knockout Spiel zelebriert oder einfach nur wild gekotzt. Besonders Frontmann Keith Buckley scheint jede Gelegenheit zu nutzen seinen Mageninhalt in der Landschaft zu verteilen. Gelegentlich hat das Ganze einen gewissen Hauch von Jackass und man kann eigentlich nur froh sein, dass man nicht mit den Jungs von EVERY TIME I DIE im Tourbus sitzt. Abschließend gibt es sämtliche Musikvideos in chronologisch umgekehrter Reihenfolge. Es bleibt das Prädikat „äußerst Unterhaltsam“ stehen, ein wenig mehr Live Material wäre jedoch nicht schlecht gewesen. So kassiert die verrückte Chaotenbande 8 Schädel und man kann sich die DVD mit dem ruhigen Gewissen zulegen, weitaus mehr über die Band zu erfahren als man eigentlich wissen wollte.

Tracklist:
01. Intro
02. Get Warped
03. ETID
04. Shinfo about Shinfo
05. Pass Out Game
06. Street team part 1
07. Keith hearts Lindsay
08. Day off Cinema
09. Family
10. Shoplifting Shinfo
11. Keith's Krib
12. Buffalo TV Party
13. Football Shinfo
14. Acey Deucey
15. "Sour Scittles Are Too Ironic"
16. Lurker
17. Sports
18. Jizz Mayo
19. Barfabalooza
20. Sneaker Shinfo
21. Signings
22. Jordan Hearts Kate
23. I Been Gone a Long Time
24. "We're Here to Relieve the Hurricane"
25. Street Team part 2
26. Durst (An Ode to Stank)
27. Jordan's Shirt Shinfo
28. Sketchy Coaster
29. The New Black
30. Man Stuff
31. Floater
32. Jager Babe
33. Monster Mosh
34. Tech Beef
35. Getting Ready for the Xmas Show
36. Gloom and How it Gets That Way
37. This Probably Could Have Been Cut
38. Japan
39. Street Team part 3
40. Your Momma's A Redneck
41. No one Could Ever Love Joey
42. Sic Tats
43. Teacher Shinfo
44. No Diving
45. Bored Stiff
46. A Ton of Tonawanda Shinfo
47. I will always love you
48. Champing at the Bit
49. "I'll box anyone on this tour"
50. Flaming Mohawk
51. The Van Flip
52. Boogers
53. Pretty Dirty
54. The Brittany Equation Show
55. Closing out the Xmas Buffalo Show
56. Building Shinfo
57. Apocalypse Now and Then
58. Don't Call Him Ratboy
59. 3 was better
60. Kill the Music
61. Rotisserie Gold
62. Outro
63. Credits

Music Videos:
- The New Black
- Kill The Music
- I Been Gone A Long Time
- Ebolarama
- The Logic Of Crocodiles

Bonus Live Videos:
- Emergency Broadcast Syndrome
- Godspeed us To Sea
- Romeo A Go-Go
- The Logic Of Crocodiles

Teasers:
- Dramatic
- Scary
- Farts On Fire

Autor

Bild Autor

Torben

Autoren Bio

Allschools Chef